Schüler des EGD besuchen Partnerschule in Kartuzy/Polen

Seit lan­gen Jahren gehört der Pole­naus­tausch zum Reper­toire der Aus­lands­fahrten am EGD. Wie in jedem Jahr haben sich kurz vor den Herb­st­fe­rien 25 Schü­lerin­nen und Schüler der Jahrgänge 10–12 und 3 Lehrer in die pol­nis­che Part­ner­stadt Kar­tuzy aufgemacht. Seit 1995 sind die Stadt Dud­er­stadt und der in der Kaschu­bis­che Schweiz gele­gene Ort Karthaus ver­schwis­tert.

Agnies­ka Zalews­ka und Ywona Cyroc­ka, die seit lan­gen Jahren den Aus­tausch von pol­nis­ch­er Seite organ­isieren, hat­ten wie immer ein abwech­slungsre­ich­es Pro­gramm auf die Beine gestellt.

Ani­ka Hart­mann, Mar­tin Bereszyn­s­ki und Ben Thus­tek kon­nten mit 25 Schü­lerin­nen und Schülern die Marien­burg besichti­gen, eine Stadt­führung in Danzig absolvieren oder aber einige Tage am Lapino-See ver­brin­gen. Dabei gab es auch in diesem Jahr ein gemein­sames deutsch-pol­nis­ches Pro­jekt zu Demokratie und Frei­heit.

Die Schü­lerin­nen und Schüler lebten eine Woche bei pol­nis­chen Gast­fam­i­lien und kon­nten so das Leben in Polen aus erster Hand miter­leben.

Der Gegenbe­such ste­ht im näch­sten Juni in Dud­er­stadt an.

Einladung zum Vortrag: Konsequent und wertschätzend – Die Kunst der Grenzziehung

Am 26.09.2018 find­et um 19:30 im Forum des Schulzen­trums ein Vor­tragsabend mit Thomas Grün­er zum The­ma “Kon­se­quent und wertschätzend – Die Kun­st der Grenzziehung” statt. Sie sind her­zlich ein­ge­laden!

Das EGD lobt zusätzliche Wandertage für umweltbewusste Klassen aus

Umweltschutz wird am EGD schon lange großgeschrieben – nicht umson­st wurde uns im Jahr 2009 die Ausze­ich­nung Umweltschule in Europa ver­liehen (s. hierzu http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Duderstadt/Schulen-fuer-ihre-Umweltprojekte-ausgezeichnet).

Mit unseren Umweltschutz-Pro­jek­ten wie dem Schul­wald und dem Umwelt­man­ag­er-Konzept wollen wir dazu beitra­gen, ein Energie- und Umwelt­be­wusst­sein zu schaf­fen, Umweltschutz und Gesund­heit zu fördern sowie unser aller Wohlbefind­en und damit auch unsere Leis­tungs­fähigkeit zu steigern!

Um dies in noch höherem Maße zu unter­stützen, fährt das EGD in diesem Schul­jahr mit einem neuar­ti­gen Wet­tbe­werb auf: dem EGD-Klassen­wald-Con­test. Der beson­dere Anreiz?! Die Klasse eines jeden Dop­pel­jahrgangs, die sich während der verbleiben­den 10 Monate bis zum Ende des Schul­jahres am besten an die Umweltschutz­maß­nah­men hält, wird die umwelt­fre­undlich­ste Klasse ihres Dop­pel­jahrgangs und bekommt einen zusät­zlichen Wan­dertag im Zeichen des Umweltschutzes. Denkbar sind also klas­sis­che Wan­derun­gen, Fahrrad­touren, ein Besuch des Schul­waldes oder auch Geo­caching-Touren.

Die Regeln:

  • Jede Klasse besitzt einen „Klassen­wald“, der zu Beginn des Schul­jahres aus 10 Bäu­men beste­ht. Jed­er Baum sym­bol­isiert dabei das Umwelt­be­wusst­sein der Klasse während eines ganzen Monats.
  • Der Klassen­wald bleibt erhal­ten, wenn über einen gesamten Monat hin­weg alle vere­in­barten Umwelt­maß­nah­men einge­hal­ten wer­den. Ein Baum stirbt ab, wenn inner­halb des zu bew­er­tenden Monats ein Punkt nicht einge­hal­ten wird.
  • Pro Dop­pel­jahrgang gewin­nt diejenige Klasse, der zu Schul­jahre­sende die meis­ten Bäume geblieben sind.

Die aktuellen Zwis­chen­stände kön­nen die Umwelt­man­ag­er der Klassen zu Beginn eines jeden Monats über das EGDweb ein­se­hen und weit­ergeben.

Gutes Gelin­gen und auf einen mitreißen­den Wet­tkampf!

Carla Mecke (Jg. 12) schreibt über fair gehandelte Rosen

Im Rah­men des Pro­jek­tes “Jugend und Wirtschaft” ist ein weit­er­er Artikel von Schü­lerin­nen und Schülern des EGD in der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung veröf­fentlicht wor­den. Car­la Mecke hat sich mit fair gehan­del­ten Rosen beschäftigt; dazu hat sie Inter­views geführt und Fak­ten zusam­menge­tra­gen.

Ihr Artikel kann unter fol­gen­dem Link nachge­le­sen wer­den:

https://www.fazschule.net/index/download/asset_id/4286

Der Kurs wird am Mittwoch in Berlin vom Banken­ver­band und der F.A.Z. mit einem Schul­preis in Höhe von 2.500 € aus­geze­ich­net. U.a. wird Bun­deswirtschaftsmin­is­ter Alt­maier anwe­send sein.

Bilder des Monats — September 2018

Die Schü­lerin­nen und Schüler der 5. Klassen gestal­teten diese far­ben­fro­hen Bilder zu der Frage: “Wie geht es mir in mein­er neuen Schule?” Die Werke sprechen für sich…