[adventskalender #6] Ein Nikolausgedicht

Wenn er kommt zu später Stund’, weiß ich wer es ist,
Knecht Ruprecht, der uns Kohlen oder Geschenke liegen lässt.
Äpfel und Bir­nen ste­hen bere­it für Kinder die nett war’n zu jed­er Zeit.
Kohlen aber schenkt er denen, die böse waren zu fast jedem.
Das ist zwar schw­er zu erre­ichen, aber manche Kinder müssen’s beicht­en.
Schon mal Kohlen gehabt im Schuh, schön ist es nicht, aber kriegt man im Nu.
Doch meis­tens sind Geschenke drin…
Sie liegen für dich bere­it.

Lil­li-Marie König, 5c