Aktion „Cookies backen für Misereor“

Hal­lo! Wir sind die Klasse 6b und haben im Reli­gion­sun­ter­richt bei Frau Osburg das The­ma Hil­f­sor­gan­i­sa­tio­nen durchgenom­men.

Wir beschlossen, bei ein­er teilzunehmen und entsch­ieden uns für „Cook­ies für Mis­ere­or“. Wir haben uns in zwei Grup­pen aufgeteilt und an zwei Fre­ita­gen Hasel­nuss- und Mür­beteig­plätzchen geback­en, die wir am fün­ften Dezem­ber in der Pausen­halle verkauft haben.

Eine Plätzchen­tüte kostete € 1,20 und manche Schüler oder Lehrer kauften gle­ich mehrere, um so ihren Fre­un­den an Niko­laus eine Freude zu machen.

Den Erlös von 112, 06 Euro spenden wir Mis­ere­or, die das Geld dann an Hil­fs­bedürftige weit­ergeben. Danke an alle, die und dabei unter­stützt haben.

Wir hat­ten wirk­lich alle viel Spaß und freuen uns, dass wir damit Kindern helfen kön­nen, denen es nicht so gut geht wie uns.

Vielle­icht habt ihr ja jet­zt auch Lust bekom­men zu back­en. Mis­ere­or stellt auf Anfrage Plakate, Spenden­box­en, Aufk­le­ber und Wer­beausteller kosten­los zu Ver­fü­gung! Dann wün­schen wir viel Spaß dabei!

Die Schüler der Klasse 6b

(geschrieben von Frie­da, Caro, Lil­ly, Mia S., Rylan und Mira)