Lesewettbewerb: Leni Rodenstock gewinnt

Die Erstplatzierte und die zweitplatzierten Schülerinnen des Eichsfeld-Gymnasiums mit Lehrer Reinhard Wucherpfennig.

Die Erst­platzierte und die zweit­platzierten Schü­lerin­nen des Eichs­feld-Gym­na­si­ums mit Lehrer Rein­hard Wucherpfen­nig. In der Mitte Leni Roden­stock.

Den Vor­lesewet­tbe­werbs ver­anstal­tet der Börsen­vere­in des Deutschen Buch­han­dels. Gewon­nen hat Leni Roden­stock, Klasse 6e.

Klassen­sieger lesen bekan­nte und unbekan­nte Texte vor

Die Sieger der sech­sten Klassen am Eichs­feld-Gym­na­si­um Jule Schütz (6d), Gra­cia Patri­cia Prinz (6c), Vale­ria Haase (6b), Leni Roden­stock (6e) und Paula Recke (6a) stell­ten zunächst ihre Lieblings­büch­er vor und lasen dann einen selb­st aus­gewählten Abschnitt daraus vor, teilte Stu­di­endi­rek­tor Ben Thus­tek mit. Anschließend mussten alle Teil­nehmerin­nen ein Stück aus einem ihnen unbekan­nten Buch (Der Wel­ten-Express von Anca Sturm) vor­lesen. Bei bei­den Tex­ten, so Thus­tek, „kam es vor allem darauf an, die Stim­mung des Textes durch sin­ngemäße Beto­nung und die richtige Stimm­lage wiederzugeben“.

Der Jury fällt es schwer, die Sieger am Eichsfeld-Gymnasium zu ermitteln

Die Jury, beste­hend aus Mitar­beit­ern der Buch­hand­lun­gen Seseke und Mecke (Dud­er­stadt), der Stadt­bib­lio­thek, Lehrerin­nen des EGD und Han­nah Rhode (Schulsiegerin 2017), bew­ertete die Lese­leis­tun­gen. Thus­tek: „Den Schü­lerin­nen wurde von allen ein hohes Niveau ihrer Lese­leis­tun­gen bescheinigt.“

Siegerin Leni Roden­stock wird das Eichs­feld-Gym­na­si­um Dud­er­stadt in Göt­tin­gen beim Regiona­lentscheid des Vor­lesewet­tbe­werbs des Börsen­vere­ins des Deutschen Buch­han­dels vertreten. Die weit­eren Schü­lerin­nen wur­den auf­grund der hohen Leis­tung gemein­sam auf den zweit­en Platz geset­zt.

aus: Eichs­felder-Tage­blatt vom 18.12.2018; http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Duderstadt/Lesewettbewerb-Sieger-am-Eichsfeld-Gymnasium-Duderstadt-ermittelt