Die Klasse 5B ist unser Schulsieger beim Wettbewerb „Physik im Advent“ und gewinnt gemeinsam mit der 5A eine Exkursion zum MPI!

Im let­zten Dezem­ber beteiligten sich, wie in den Jahren zuvor, wieder zahlre­iche Klassen beim Wet­tbe­werb „Physik im Advent“ der Uni­ver­sität Göt­tin­gen und erziel­ten dabei her­vor­ra­gende Ergeb­nisse. Bei „Physik im Advent“ han­delt es sich um einen Adventskalen­der der beson­deren Art: An 24 Tagen gibt es jew­eils ein physikalis­ches Rät­sel oder ein ein­fach­es Exper­i­ment, das die Freude am Sel­ber-Exper­i­men­tieren weck­en oder für Span­nung beim Zuschauen sor­gen soll.

In unserem schulin­ter­nen Rank­ing ergeben sich fol­gende Platzierun­gen:

  1. Die höch­ste Punk­tzahl mit 203 Punk­ten erzielte die Klasse 5B, die mit 17 Per­so­n­en an dem Wet­tbe­werb teil­nahm.
  2. Auf dem zweit­en Platz lan­dete die Klasse 6D mit 127 Punk­ten und 7 Teil­nehmern.
  3. Den drit­ten Platz erre­ichte die Klasse 5A mit 83 Punk­ten und 6 Teil­nehmern.

Es fol­gen die Klassen 6C (72 Punk­te, 4 Teil­nehmer), 6E (68 Punk­te, 4 Teil­nehmer), 8A (52 Punk­te, 3 Teil­nehmer), 5E (29 Punk­te, 2 Teil­nehmer), 7C (28 Punk­te, 2 Teil­nehmer), 7A (24 Punk­te, 1 Teil­nehmer), 6A (20 Punk­te, 1 Teil­nehmer) und 8C (12 Punk­te, 1 Teil­nehmer).

Unter den deutsch­landweit besten Teil­nehmern ver­lost die Uni­ver­sität Göt­tin­gen Preise für teil­nehmende Klassen und einzelne Schüler, die seit Ende Jan­u­ar ver­schickt wer­den.
In diesem Jahr gehören die Teil­nehmer der Klasse 5A zu den glück­lichen Gewin­nern eines Klassen­preis­es. Die Teil­nehmer der Klasse 5A gewin­nen eine Führung durch die Bio­medi­zinis­che NMR Forschungs-GmbH am Max-Planck-Insti­tut (MPI) für Bio­physikalis­che Chemie in Göt­tin­gen, an der sie gemein­sam mit unseren Schulsiegern, den Teil­nehmern der Klasse 5B, im April teil­nehmen wer­den.
Bere­its im let­zten Jahr gewann eine Klasse unser­er Schule erst­ma­lig einen Klassen­preis. Die jet­zige Klasse 6C (damals 5C) gewann eine Exkur­sion zur Fir­ma ZEISS in Göt­tin­gen, die allen Beteiligten gut gefiel. Wir möcht­en uns auch an dieser Stelle noch ein­mal bei der Fir­ma ZEISS für die fre­undliche Führung und die Gast­geschenke bedanken.

Die Physik­lehrerin­nen und Physik­lehrer des Eichs­feld-Gym­na­si­ums beglück­wün­schen alle Teil­nehmer/-innen und wün­schen viel Spaß mit den gewonnenen Preisen.

J. Kobes, Beauf­tragte für Wet­tbe­werbe und außer­schulis­che Ler­norte

Urkunde zu Physik im Advent 2018