Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Corona beschäftigt uns leider weiterhin. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass möglichst viel Präsenzunterricht stattfinden kann.

Wir stellen hier die grundlegenden Informationen rund um den Themenbereich „Corona und Schule“ für Sie bereit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@eichsfeld-gymnasium.de.

Krankheitsfälle / Meldungen / Quarantäne

Bitte orientieren Sie sich bei Symptomen an der folgenden Übersicht: (PDF-Datei): https://www.niedersachsen.de/download/176037

Laut des Ministerbriefes vom 19.09.22 ist ein PCR-Test nicht mehr erforderlich (https://schulnetzmail.nibis.de/files/c8f590833f2afabf3093260ba244f083/2022-09-19_Brief_an_Eltern.pdf).

Bitte geben Sie bei der Krankmeldung im Sekretariat ggf. das positive Ergebnis eines Schnelltests als Grund an. Testergebnisse müssen von uns an das Gesundheitsamt gemeldet werden.

Um ein größeres Ausbruchsgeschehen zu verhindern und so den Regelunterricht für alle sicherzustellen, bitten wir darum, mit Rücksicht auf die Schulgemeinschaft sehr sorgfältig vorzugehen.

Quarantänemaßnahmen für Kontaktpersonen

Für Kontaktpersonen gibt es keine Quarantänepflicht. Ihnen wird an den fünf auf den letzten Kontakt folgenden Tagen die selbstständige Kontaktreduzierung, insbesondere zu Personen, die Risikogruppen für einen schweren Krankheitsverlauf angehören, sowie die tägliche (Selbst-) Testung mit Antigen-Schnelltests empfohlen.
Schülerinnen und Schüler, die sich als Kontaktperson oder aufgrund eines freiwillig durchgeführten positiven Selbsttests selbstständig absondern, verletzen nicht ihre Schulpflicht.
Ein größerer Ausbruch in einer Klasse kann zu weiteren Maßnahmen des Gesundheitsamtes führen.

Masken

Das Tragen einer Maske ist freiwillig.

Antigen-Schnelltests

Die Teilnahme an den Antigen-Schnelltests ist freiwillig und wird empfohlen. Es müssen keine Unterschriften vorgezeigt werden, daher gibt es auch kein Nachtesten in der Schule. Pro Schulwoche werden zwei Schnelltests pro Schüler/Schülerin ausgegeben. 

Pausen

Um zur weiteren Beruhigung des Infektionsgeschehens beizutragen, sollen sich die Jahrgänge 5 bis 10 in den Pausen weiterhin im Freien aufhalten. Die Jahrgänge 11 bis 13 dürfen im Schulgebäude bleiben, wir bitten um ein verantwortungsvolles Verhalten zur Vermeidung von Infektionen.

Kohorten-Regelung

Es besteht keine Kohortentrennung, d.h. die Schülerinnen und Schüler dürfen jederzeit auch jahrgangsübergreifend zusammenkommen.

Hygiene

Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln: https://www.mk.niedersachsen.de/download/182170/Poster_Basismassnahmen_zur_Hygiene_-_deutsch.pdf
Wir lüften nach 20 Minuten für mindestens 5 Minuten, im Sommer auch länger. In allen Unterrichtsräumen befinden sich zudem Luftfiltergeräte.

Veranstaltungen und Fahrten

Für Veranstaltungen und Fahrten bestehen aktuell keine Einschränkungen. Wir empfehlen in Innenräumen weiterhin das Tragen einer Maske und freuen uns, wenn vor der Teilnahme an einer Veranstaltung ein Antigen-Schnelltest durchgeführt wird. Ein positives Testergebnis während einer Schulfahrt führt zu einer Absonderung von der Gruppe und ggf. der verfrühten Rückreise. Wie auch bei Krankheitsfällen müssen in diesem Fall die Erziehungsberechtigten für die zusätzlichen Kosten aufkommen.

Weitere Informationen

Corona-Portal des Landes Niedersachsen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

 

aktualisiert: 30.09.22