Beiträge

[adventskalender #9] Bratäpfel-Rezept

Habt ihr schon ein­mal Bratäpfel gemacht? Hier gibt es ein leck­eres Rezept für den Klas­sik­er der wei­h­nachtlichen Küche von den “Küchengöt­tern”. Schaut doch ein­fach mal rein, vielle­icht bekommt ihr ja Lust darauf, es selb­st ein­mal zu pro­bieren:

[adventskalender #2] Zimtsterne

Der Duft nach Wei­h­nacht­en liegt in der Luft. Man­dari­nen, Vanille, Tan­nen, Nelken, Zimt… Und natür­lich Plätzchen! Da dür­fen auch die alt­bekan­nten Klas­sik­er die Zimt­sterne nicht fehlen. Hier find­et ihr ein schnelles Rezept, welch­es auch noch schnell gemacht ist:

Zimt­sterne

3             Eiweiß
250 g     Pud­erzuck­er
400 g     gemah­lene Man­deln oder Hasel­nüsse
2 TL        Zimt

Als erstes die Eier tren­nen und das Eiweiß steif schla­gen. Unter ständi­gem Rühren den Pud­erzuck­er dazu geben. Etwa 6 Ess­löf­fel der Zuck­er-Eier-Masse zum späteren Bestre­ichen der Sterne abnehmen und in den Kühlschrank stellen.
Den Zimt und die Man­deln unter die restliche Masse rühren und eben­falls kühl stellen, unge­fähr für eine halbe Stunde. Danach den Teig por­tion­sweise zwis­chen Klar­sicht­folie ca. 1 cm dick aus­rollen. Die Sterne mit entsprechen­den Förm­chen ausstechen und auf mit Back­pa­pi­er aus­gelegte Bleche leg­en. Zum Schluss noch mit der Eiweiß­masse bestre­ichen, und ab in den vorge­heizten Ofen bei 150°C Ober-/Un­ter­hitze für unge­fähr 12- 15 Minuten.

Guten Appetit und viel Spaß beim Zubere­it­en!

ca. 400 Kalorien/ 100 Gramm

[adventskalender #1] Gebrannte Mandeln

Gebran­nte Man­deln sel­ber machen

Zutat­en:

200 g Man­deln mit Schale
100 ml Wass­er
125 g Zuck­er
1 Päckchen Vanillezuck­er
1 TL gemahle­nen Zimt

Als erstes gibt man Wass­er, Zuck­er, Vanillezuck­er und Zimt in eine Pfanne und lässt die Zutat­en aufkochen. Nach­dem man die Man­deln dazugegeben hat, lässt man sie dort 6 bis 8 Minuten kochen bis die Flüs­sigkeit ver­dampft ist. Umrühren nicht vergessen!
Der Zuck­er kristallisiert und überzieht die Man­deln mit ein­er trock­e­nen Schicht. Die Man­deln weit­er erhitzen, bis das Karamell wieder flüs­sig ist und die Man­deln mit ein­er gle­ich­mäßi­gen Schicht überzieht.

Vie­len Dank an Max­i­m­il­ian Bor­chard für dieses tolle Rezept!