Die Sekundarstufe II (“Oberstufe”) am EGD

Einführungsphase (Jahrgang 11) — Schuljahr 2018/19

Die Präsen­ta­tio­nen enthal­ten wichtige Infor­ma­tio­nen zur Ein­führungsphase am EGD sowie den Wahlbo­gen und den Anmelde­bo­gen.

All­ge­meine Info: Im Schul­jahr 18/19 kehrt die Schul­form Gym­na­si­um wieder zum neun­jähri­gen Bil­dungs­gang zurück, so dass der 11. Jahrgang die Ein­führungsphase darstellt.  Schü­lerin­nen und Schüler sowie Eltern kön­nen durch die Koor­di­na­tion alle notwendi­gen Infor­ma­tio­nen für die Ein­führungsphase 11 und all­ge­meine Ein­blicke in die Qual­i­fika­tion­sphase 12/13 erhal­ten. Machen Sie bitte einen Beratung­ster­min aus.

Im Schul­jahr 18/19 erhal­ten die Schü­lerin­nen und Schüler im Jahrgang 11 ver­tiefte Infor­ma­tio­nen zu den Wahlen für den Jahrgang 12 und 13 (Abitur 2021). In diesem Zusam­men­hang weisen wir darauf hin, dass das Betrieb­sprak­tikum, das son­st im Jahrgang 10 ange­siedelt war, in diesem Schul­jahr in der Ein­führungsphase absolviert wird. Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten die Schü­lerin­nen und Schüler bei Her­rn Stumpf sowie bei den jew­eili­gen zuständi­gen Lehrerin­nen und Lehrern im gesellschaftswis­senschaftlichen Bere­ich. (j.stumpf@eichsfeld-gymnasium.de). 

Sportkurse: Für die Qual­i­fika­tion­sphase wer­den ver­schiedene Sportkurse gewählt. Einen Überblick erhal­ten Sie hier: Wahlzettel_Sportkurse_Kursstufe_5_2016. Die Wahl find­et dig­i­tal im EGD_Web statt. Weit­ere Infor­ma­tio­nen gibt Herr Zeil­er.

Bei Fra­gen zur Lauf­bahn­ber­atung, den Abschlüssen Sekun­darstufe I, zu Infor­ma­tio­nen zum Jahrgang 11 wen­den Sie sich bitte an B.Thustek@eichsfeld-gymnasium.de

Ben Thus­tek, StD

- Koor­di­na­tor -

Tel.: (05527) 849588–24
Fax: (05527) 849588–88

E-Mail: B.Thustek@eichsfeld-gymnasium.de

Qualifikationsphase (Jahrgang 11 und 12)

Die Präsen­ta­tion und Han­dre­ichung enthal­ten wichtige Infor­ma­tio­nen zur gym­nasialen Ober­stufe am Eichs­feld-Gym­na­si­um (Abitur 19); eben­so find­en Sie eine detail­lierte Anleitung sowie einen vor­läu­fi­gen Wahlbo­gen für die Wahl der Schw­er­punk­te und Kurse. (Stand: März 2017)

Ansprechpartner

Ute Steck­er, StD´

- Koor­di­na­torin -

Tel.: (05527) 849588–13
Fax: (05527) 849588–88

E-Mail: u.stecker@eichsfeld-gymnasium.de

Lutz Zeuner, StD

- Koor­di­na­tor -

Tel.: (05527) 849588–26
Fax: (05527) 849588–88

E-Mail: l.zeuner@eichsfeld-gymnasium.de

Infos für die Oberstufe

Fachar­beit:
Die Han­dre­ichun­gen für die Fachar­beit beste­hen aus einem Form­blatt im PDF-For­mat.

Schuleigene Schw­er­punk­t­set­zung in der Ober­stufe
Derzeit­ige Schw­er­punk­t­set­zung in der gym­nasialen Ober­stufe des Eichs­feld-Gym­na­si­ums Dud­er­stadt

Schw­er­punk­the­men Abitur:
Die Schw­er­punk­t­the­men kön­nen auf dem Nibis-Serv­er ein­se­hen wer­den:

Enschuldigungsver­fahren

Hin­weise zum Entschuldigungsver­fahren

  1. Am ersten Tag (spätestens bis zum drit­ten Tag) der Fehlzeit ist dem Sekre­tari­at fer­n­mündlich oder schriftlich der Grund des Fern­bleibens mitzuteilen.
  2. Nach Wieder­auf­nahme des Unter­richts ist allen betrof­fe­nen Fach­lehrerin­nen und –lehrern ein Entschuldigungss­chreiben mit Angabe des Datums und des Sachver­halts vorzule­gen. Bei Min­der­jährigkeit wird es von den Erziehungs­berechtigten ver­fasst, bei Volljährigkeit obliegt es der Schülerin/dem Schüler. Das Schreiben wird von den Lehrkräften abgeze­ich­net. Ihm beizufü­gen ist eine Über­sicht des eige­nen Stun­den­plans (mit Lehrerna­men), auf dem die Fehlstun­den angekreuzt sind. Hier zeich­nen die Lehrkräfte eben­falls ab.
  3. Nach­dem alle Lehrkräfte unterze­ich­net haben, wer­den sowohl das Entschuldigungss­chreiben als auch die Stun­den­planüber­sicht der Tutorin/dem Tutor aus­ge­händigt. Das Ver­fahren sollte eine Woche nach Rück­kehr in den Unter­richt abgeschlossen sein. Wird die Frist über­schrit­ten, liegt es im Ermessen der Fach­lehrkraft oder der Tutorin/des Tutors, ob die Entschuldigung akzep­tiert wird.
  4. Wird ein Antrag auf Beurlaubung für einen Tag gestellt, ist die Rei­hen­folge umgekehrt. Spätestens eine Woche vor der gewün­scht­en Freis­tel­lung wird der Antrag bei der Tutorin/dem Tutor ein­gere­icht; bei Genehmi­gung zeich­nen danach die Fach­lehrkräfte das Schreiben und die Stun­den auf der Über­sicht ab, bei­des verbleibt bei der Tutorin/beim Tutor.
  5. Anträge auf Beurlaubung für einen län­geren Zeitraum als einen Tag sind an den Schulleit­er zu richt­en.