Beiträge

Türchen #8: 👨🏼‍🍳 Rezept für vegane Mandelhörnchen 🥐

Letzte Woche ohne Gluten, diese Woche vegan und sogar zuckerfrei, wenn man beim Marzipan eine zuckerfreie Variante wählt. Es gibt mittlerweile wirklich für jeden Geschmack und für alle besonderen Bedürfnisse die passenden Weihnachtsplätzchen. Auch dieses Mal haben wir etwas Leckeres für euch im Internet gefunden. Probiert es doch einfach mal aus!

 

1 Backblech vegane Mandelhörnchen (Zubereitungszeit ca. 40 min) 

  • 200 g Marzipanrohmasse 
  • 100 g gemahlene Mandeln 
  • 100 g helles Mehl/Dinkelmehl 
  • 80 g Kokosblütenzucker (kann man gut weglassen, sind durch das Marzipan sowieso süß 😊) 
  • 20 g Vanillezucker 
  • 80 ml Pflanzenmilch/Hafermilch 
  • 30 g Stärke 
  • Eine Prise Backpulver 
  • Eine Prise Salz 
  • 100 g Mandelblätter zum Wälzen 
  • 100 g vegane Schokolade zum Dippen – wer möchte auch ohne 😉 

Zubereitung:

  1. Schneide die Marzipanrohmasse in kleine Würfelchen und verknete sie dann mit allen Zutaten bis auf die Mandelblätter und die Schokolade. Das geht am besten mit einer Gabel, denn der Teig wird sehr klebrig. 
  2. Aus der Masse formst du dann kleine Halbmonde und wälzt diese in den Mandelblättern. Mach die Finger mit Wasser ein bisschen nass, dann klebt der Teig nicht an den Fingern.
  3. Bei etwa 180 Grad Umluft (195 Grad Ober- und Unterhitze) werden die Kekse für 10 bis max. 12 Minuten goldbraun gebacken.
  4. Wenn du möchtest: Schmelze die vegane Schokolade im Wasserbad und tunke die Enden der veganen Weihnachtsplätzchen in die Schokolade. Alles gut abkühlen lassen und dann: die veganen Weihnachtsplätzchen genießen!

Kreiert von: https://vegaliferocks.de/vegane-mandelhoernchen-ohne-zucker-rezept/ 

Türchen #2: 🧑‍🍳 Rezept für glutenfreie Plätzchen 🍪

Na, habt ihr schon Weihnachtsplätzchen gebacken? Spätestens jetzt gibt es keine Ausrede mehr! Mit diesem Rezept ist Gluten kein Problem mehr:

 

25 glutenfreien Plätzchen zum Ausstechen

  • 200 g glutenfreies Mehl 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Packung Vanillezucker 
  • Ei 
  • Eine Messerspitze Backpulver 
  • 1 Prise Salz 
  • 200 g weiche Butter 

Und so geht’s: 

  1. Alle Zutaten mit dem Mixer mit Knethaken zu einer streuselartigen Masse verrühren. Mit den Händen zügig zu einem Teig verkneten und in Frischhaltefolie ca. 1 Stunde kalt stellen. 
  2. Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Arbeitsfläche mit glutenfreiem Mehl bestäuben, Teig darauf ausrollen und zu Plätzchen ausstechen. 
  3. Den ausgestochenen Teig auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben und die glutenfreien Kekse in ca. 15 Minuten in der Mitte des Backofens backen, bis sich der Rand goldgelb verfärbt. 
  4. Plätzchen auskühlen lassen und mit geschmolzener Schokolade, Zuckerguss, Streuseln oder anderer Plätzchendeko verzieren 😊 

 

Hier gefunden! : https://www.lecker.de/glutenfreie-plaetzchen-die-besten-rezepte-78658.html 

 

Außerdem findet ihr hier die Lösung für das gestrige Weihnachtsrätsel: Download

Türchen #9: Vegane Zimtschnecken

Klar, das Internet ist voller Backrezepte für Weihnachten. Aber woher weiß ich, ob ein Rezept auch wirklich gut ist? Clemens hat für euch den Test gemacht und vegane Zimtschnecken gebacken. Dabei hat er die einzelnen Arbeitsschritte sorgfältig fotografiert. Jetzt kann nichts mehr schiefgehen!

Vegane Zimtschnecken (klick hier!)

Türchen #1: Weihnachtsbäckerei

Zu Beginn unseres Adventskalenders haben wir hier ein paar besonders leckere Backrezepte zusammengestellt, um euch die Adventszeit etwas zu versüßen 🍪

Klickt einfach auf diesen Link: Rezepte von Alex

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!