Beiträge

Schule und Wirtschaft — EGD erfolgreich mit Zeitungsartikeln

Mar­co Wucherpfen­nig (Jg. 12) schreibt in der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung (F.A.Z.)

Im Rah­men des Pro­jek­ts “Jugend und Wirtschaft”, das von der F.A.Z. und vom Banken­ver­band durchge­führt wird, hat es auch Mar­co Wucherpfen­nig auf die “Son­der­seite Jugend und Wirtschaft” der über­re­gionalen Tageszeitung geschafft. In seinem Artikel beschäftigt sich der Schüler aus dem eA Poli­tik-Wirtschaft mit dem Mark­t­führer im Bere­ich der Holz­faserdämm­stoffe. Bish­er sind damit schon vier Artikel von EGD-Schü­lerin­nen und -schülern in diesem Pro­jek­t­jahr in der F.A.Z. und der pro­jek­t­in­ter­nen Zeitung veröf­fentlicht wor­den.

Nachge­le­sen wer­den kann Mar­co Wucherpfen­nigs Artikel unter fol­gen­dem Link:

https://www.fazschule.net/project/jugend-und-wirtschaft-2017/2884

Kennen Sie Trüffelbäume? Dann wird es Zeit.

Julian Feuls (Jg. 11) schreibt über Trüf­fel­bäume

Im Rah­men des vom Banken­ver­band und der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung durchge­führten Pro­jek­ts “Jugend und Wirtschaft” wer­den gelun­gene Artikel in der Tageszeitung abge­druckt. Julian Feuls hat sich in seinem Artikel mit Trüf­fel­bäu­men beschäftigt, dafür Inter­views geführt und eigen­ständig recher­chiert. Sein Artikel ist in der Aus­gabe vom 05.04.18 veröf­fentlicht wor­den; er kann hier gele­sen wer­den:

http://www.fazschule.net/index/download/asset_id/4219

Johanna Janssen (Jg.11) schreibt in der F.A.Z.

Im Rah­men des Pro­jek­tes Jugend und Wirtschaft, das vom Banken­ver­band und der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung durchge­führt wird, schreiben Schü­lerin­nen und Schüler aus mehr als 50 deutschsprachi­gen Schulen über span­nende Unternehmen und Branchen.

Johan­na Janssen (Jg. 11) ist in ihren Recherchen auf den Pin­sel­her­steller Wis­to­ba aus Bad Lauter­berg gestoßen und hat einen Artikel ver­fasst, der in der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung vom 04.01.18 abge­druckt wor­den ist und auf der Web­site des Pro­jek­ts jugendundwirtschaft.de abruf­bar ist. Her­zlichen Glück­wun­sch!

Florian Förster (Jg. 12) erneut beim Zeitungsprojekt “Jugend und Wirtschaft” erfolgreich

Nach­dem bere­its im Jan­u­ar ein Artikel von Flo­ri­an veröf­fentlicht wor­den war, wurde nun auch sein zweit­er Artikel abge­druckt. Flo­ri­an stellt darin einen Zap­fan­la­gen­her­steller vor, der u.a. an Kreuz­fahrtschiffe, Fußball­sta­di­en und Wei­h­nachtsmärk­te liefert.
Auch beim Met­al-Fes­ti­val in Wack­en kamen die Anla­gen zum Ein­satz. Flo­ri­an hat für den Artikel mit dem Geschäfts­führer ein Inter­view geführt und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zur Branche gesam­melt. Nachge­le­sen wer­den kann der Artikel in der Aus­gabe der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung vom 02.11.17 sowie unter www.jugendundwirtschaft.de.

Estelle Wöhrmann (Jg. 11) schreibt in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Im Rah­men des Pro­jek­tes “Jugend und Wirtschaft” wer­den gelun­gene Schüler­ar­tikel in der über­re­gionalen Tageszeitung abge­druckt. Estelle Wöhrmann hat mit ihrem Artikel über einen Bet­twäschehersteller überzeugt, sodass er in der Aus­gabe vom 01.06.17 erschienen ist.

Nach­le­sen kann man den Artikel “Manche Anschaf­fung ist zu über­schlafen — Bier­baum ist Deutsch­lands größter Bet­twäschehersteller” unter: http://www.fazschule.net/project/jugend-und-wirtschaft-2016/2587

Die Bier­baum Wohnen GmbH & Co. KG mit Haupt­sitz im west­fälis­chen Borken stellt Bet­twäsche und Reini­gungstüch­er her. Nach Angaben von Geschäfts­führer Jan-Fred­er­ic Bier­baum ist man Deutsch­lands größter Bet­twäschehersteller und Europas größter Tex­til­druck­er. „Geschlafen und geputzt wird immer. Entsprechend sta­bil sind die Absatz­men­gen in Deutsch­land, unab­hängig davon, wie es mit der son­sti­gen Wirtschaft aussieht“, sagt Bier­baum. Das Unternehmen hat 700 Mitar­beit­er, davon 450 in Deutsch­land. „Die Fir­ma wurde 1895 von meinem Urgroß­vater gegrün­det“, erzählt Bier­baum. Sie wachse jedes Jahr um 5 bis 10 Prozent… (weit­er­lesen auf fazschule.net)