Das Fach Sport am EGD

Der Sport­un­ter­richt am EGD hat eine lan­ge Tra­di­ti­on. Er lei­stet nach wie vor einen nicht aus­tausch­ba­ren Bei­trag zur Bil­dung und Erzie­hung. Er soll bei allen Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Freu­de an der Bewe­gung und am gemein­schaft­li­chen Sport­trei­ben wecken und die Ein­sicht ver­mit­teln, dass sich kon­ti­nu­ier­li­ches Sport­trei­ben, ver­bun­den mit einer gesun­den Lebens­füh­rung, posi­tiv auf ihre kör­per­li­che, sozia­le, emo­tio­na­le und gei­sti­ge Ent­wick­lung aus­wirkt. Gleich­zei­tig soll Sport in der Schu­le Fair­ness, Tole­ranz, Team­geist und Lei­stungs­be­reit­schaft för­dern. Im Zen­trum des Sport­un­ter­richts steht das Bewe­gungs­han­deln unter ver­schie­de­nen Sinn­ge­bun­gen, d. h. die Ver­mitt­lung viel­fäl­ti­ger, unmit­tel­ba­rer Erleb­nis­se, Erfah­run­gen und deren refle­xi­ve Ver­knüp­fung. Als ein­zi­ges Bewe­gungs­fach lei­stet Sport einen spe­zi­fi­schen Bei­trag zu einer ganz­heit­li­chen Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung. Sport­un­ter­richt ermög­licht den Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Wer­te han­delnd zu erfah­ren und die­se auf ande­re Lebens­be­rei­che zu über­tra­gen. Durch das Ken­nen ler­nen ver­schie­de­ner Bewe­gungs­be­rei­che und viel­fäl­ti­ger sport­li­cher Hand­lungs­mo­ti­ve eröff­nen sich den Her­an­wach­sen­den eine Viel­zahl sport­li­cher Hand­lungs­fel­der für eine sinn­vol­le und sinn­ge­lei­te­te Frei­zeit­ge­stal­tung. Zusam­men­ge­fasst erge­ben sich für den Sport­un­ter­richt ins­be­son­de­re fol­gen­de Ziel­per­spek­ti­ven:

  • Erwei­te­rung der indi­vi­du­el­len Bewe­gungs­fä­hig­keit
  • Ent­wick­lung von kör­per- und bewe­gungs­be­zo­ge­nen Kennt­nis­sen und Ein­sich­ten
  • Ent­wick­lung von bewe­gungs­spe­zi­fi­schen Lern­stra­te­gi­en
  • Aus­bil­dung und Erwei­te­rung sozia­ler Hand­lungs­fä­hig­keit
  • För­de­rung der Bereit­schaft zu lei­stungs­be­zo­ge­nem Han­deln
  • Qua­li­fi­zie­rung für eine Teil­nah­me an der außer­schu­li­schen Bewe­gungs- und Sport­kul­tur
  • Hin­füh­rung zu lebens­be­glei­ten­der sport­li­cher Betä­ti­gung
  • Befä­hi­gung zum ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Umgang mit dem eige­nen Kör­per und der eige­nen Gesund­heit
  • För­de­rung emo­tio­na­ler Ent­wick­lung

Im Fach Sport steht das Sich- Bewe­gen im Mit­tel­punkt. Im Sport­un­ter­richt des EGD wer­den kogni­ti­ve Aspek­te ver­stärkt berück­sich­tigt. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler bewäl­ti­gen kom­ple­xe­re Auf­ga­ben ver­stärkt pro­blem­ori­en­tiert und weit­ge­hend selbst­stän­dig. Im Hin­blick auf den Sport­un­ter­richt in der gym­na­sia­len Ober­stu­fe wer­den die prak­ti­schen Antei­le des Sport­un­ter­richts im Ver­lauf der Schul­jahr­gän­ge 5 – 10 zuneh­mend mit theo­re­ti­schen Inhal­ten ver­knüpft. Zugleich wer­den auch Grund­la­gen z. B. für die Wahl des sport­li­chen Schwer­punkts im Pro­fil­un­ter­richt der Ober­stu­fe geschaf­fen.

Hier geht es weiter zu wichtigen Infos

Außerunterrichtliche Aktivitäten

Sportliche Einschulung des Jg. 5 am EGD

gehuepfe

Den klei­nen EGDlern wird der Über­gang aus der Grund­schu­le mit einer sport­li­chen Ein­füh­rungs­wo­che mit den Bau­stei­nen: moto­ri­sche Ken­nen­lern­spie­le, Pau­sen­spie­le, einem Ori­en­tie­rungs­lauf, Bewe­gungs­spie­le im Klas­sen­raum und einer gro­ßen koope­ra­ti­ven Bewe­gungs­land­schaft erfolg­reich ver­ein­facht. Die kurz­fri­sti­gen Wir­kun­gen zei­gen die Bil­der mit freu­de­strah­len­den Gesich­tern, doch der lang­fri­sti­ge Mehr­wert einer gestärk­ten Klas­sen­ge­mein­schaft, wo gegen­sei­ti­ges Ver­trau­en die Aus­wir­kun­gen einer Ellen­bo­gen­ge­sell­schaft abmil­dern kann, ist nicht in Zah­len zu fas­sen.

Jugend trainiert für Olympia

Bei den Jugend-trai­niert-Wett­kämp­fen gehen regel­mä­ßig Mann­schaf­ten in den Sport­ar­ten Schwim­men, Tisch­ten­nis, Hand­ball, Fuß­ball und Leich­ath­le­tik an den Start. Ins­ge­samt läßt sich beto­nen, dass kei­ne Süd­nie­der­säch­si­sche Schu­le die­se Qua­li­tät bei einer sol­chen Quan­ti­tät auf­zu­wei­sen hat. Das EGD ist stolz auf sei­ne sport­li­chen Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die bereit sind viel mehr als der Durch­schnitt zu lei­sten.

siegertypen1

Ruderkurs in Wilhelmshausen

rudern1

Das Boots­haus der Uni Göt­tin­gen liegt direkt an der Ful­da, wel­che, zu der Zeit in der wir da waren, oft genug zum rein sprin­gen und abküh­len ein­ge­la­den hat. Aber natür­lich war nicht immer eitel Son­nen­schein in Wil­helms­hau­sen, oft genug ging etwas schief, z.B. kam man nicht schnell genug mit dem „Skiff“ aus dem Was­ser und ein Aus­flugs­damp­fer muss­te dann schon mal anhal­ten oder man über­gab sich ein­fach „über Bord“, weil einem so schlecht war. Schuld dar­an war nicht die Par­ty vom Vor­abend, son­dern ein myste­riö­ser Virus, der sich noch aus­brei­ten soll­te. Doch der guten Lau­ne hat dies wenig gescha­det, genau wie der ab Mit­te der Woche ein­set­zen­de Nie­sel­re­gen, der uns auch bei unse­rer mehr­stün­di­gen Boots­tour beglei­ten soll­te. Und auch die Prü­fun­gen, die am Ende der Woche anstan­den, sorg­ten nicht für die erwar­te­ten gro­ßen Schrecken. Mit den Freun­den wur­den noch­mal die Kom­man­dos und die Hand­grif­fe durch­ge­gan­gen und so man­cher guter Sport­ler schnitt auch schon mal schlech­ter ab, als er es eigent­lich gewohnt ist, was natür­lich an den äuße­ren Bedin­gun­gen lag 😉 Aber am Abend war das mei­stens wie­der ver­ges­sen, denn der Spaß stand bei allen im Vor­der­grund.

Das Ende kam wie immer viel zu schnell. Aber es blei­ben uns noch die tol­len Erin­ne­run­gen und die Gewiss­heit, dass man die­ses Jahr dem Jahr­gang unter uns einen klei­nen Besuch abstat­ten kann.

Bericht von Lui­sa Geb­hardt, 13 TG-Dorn­hoff

Das Basketballturnier kurz vor Weihnachten

Herr Wucher­pfen­nig orga­ni­siert mit sei­nem Bas­ket­ball-Kurs das sehr belieb­te vor­weih­nacht­li­che Bas­ket­ball­tur­nier, bei dem alle Schü­ler nach der schwe­ren Klau­su­ren­zeit ein­mal wie­der auf­at­men kön­nen. Die Schul­klas­sen ab dem 7. Jahr­gang drib­beln sich an zwei Nach­mit­ta­gen über den Bas­ket­ball-Court um per Korb­le­ger oder auch mal durch einen Dun­king die nöti­gen Sieg­punk­te zu erzie­len. Auch der Schul­lei­ter lässt es sich bei die­sem Tur­nier nicht neh­men, sich sport­lich mit sei­nen Schü­lern zu mes­sen.

Völkerball- und Streetball-Turnier der Jahrgänge 5 und 6 am Rosenmontag

Für die „Klein­sten“ des EGD fin­det am Rosen­mon­tag das all­jähr­li­che Völ­ker­ball- (Jahr­gang 5) und Street­ball-Tur­nier (Jahr­gang 6) statt. Neben dem sport­li­chen Wett­streit zwi­schen den Klas­sen wird im Rah­men­pro­gramm die schön­ste Ver­klei­dung an die­sem Tag gekürt. So kommt auch neben der sport­li­chen Her­aus­for­de­rung das Spaß bei allen klei­nen Hob­bits, Elfen und Har­ry Pot­ters nicht zu kurz.

Das Volleyballturnier vor Ostern

Das vom Sport EA-Kurs und Herrn Zei­ler orga­ni­sier­te und durch­ge­führ­te Tur­nier gibt allen 8.- bis 13.-Klässlern einen neu­en Schub zur zwei­ten Schul­jah­res­hälf­te.

Laufabzeichen-Wettbewerb und Laufdisco

laufabzeichen

Sport ist ohne Wett­streit kaum denk­bar, doch man kann auch gemein­sam stark sein und nur so ein höhe­res Ziel errei­chen. Das ist der Grund, war­um sich die Fach­kon­fe­renz Sport zum wie­der­hol­ten Male für die Teil­nah­me am Lauf­ab­zei­chen­wett­be­werb ent­schie­den hat. Und Lau­fen macht nun mal am mei­sten Spaß, wenn ande­re mit dabei sind. Das beher­zi­gen Herr Zei­ler und Herr Wüste­feld samt ihrer Klas­sen bei der Aus­rich­tung der Lauf­dis­cos. Im Jahr 2008 hat der Spon­so­ren­lauf der Lauf­dis­co unter dem Mot­to „Lau­fen für eine schö­ne­re Schu­le“ gestan­den. Der gespen­de­ten Gel­der sind farb­lich in die Umge­stal­tung unse­rer Schu­le geflos­sen, was das Schul­kli­ma in ein wei­che­res Licht rückt. Auch der Sport­ab­zei­chen­wett­be­werb, der seit Jah­ren am EGD in ver­schie­de­nen Klas­sen durch­ge­führt wird, för­dert das Gemein­schafts­ge­fühl eben­so wie das Bewusst­sein über die indi­vi­du­el­le Lei­stungs­fä­hig­keit.

Das Schulsportfest am Ende des Schuljahres

ohren_zu

Das EGD ver­ab­schie­det sich am Ende eines jeden Schul­jah­res durch ein gemein­sa­mes und von allen orga­ni­sier­tes Schul­Sport­fest. Dies kann in einem Jahr ein „Sport­Fin­der­Day“ wie oder aber auch die klas­si­schen Bun­des­ju­gend­spie­le sein. Stets ist dabei das Haupt-Mot­to der Schul­Sport­fe­ste: Jeder Schü­ler kann auf sei­nem Niveau oder sei­nem spe­zi­el­lem Sach­ge­biet Lei­stung erbrin­gen. Hier­bei hat aber auch das sich Begeg­nen eine wich­ti­ge Rol­le für die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit der Schu­le: Egal, ob sich dies beim Anste­hen von Lehr­kräf­ten wie Schü­le­rin­nen und Schü­lern am Würst­chen­stand ergibt, oder bei den ver­schie­de­nen Wett­kämp­fen.

Fazit

Das alles ist nun Sport am EGD: Gemein­sam lei­sten wir mehr als es jeder für sich allei­ne könn­te. Wir hof­fen, dass wir dies trotz kaum vor­han­de­ner Per­so­nal- wie auch Raum­ka­pa­zi­tät auch in den kom­men­den Jah­ren der­art freud­voll und erfolg­reich wie­der­ho­len kön­nen.
Abschlie­ßend bedankt sich die Fach­kon­fe­renz Sport noch­mals bei allen Betei­lig­ten: Den unter­stüt­zungs­freu­di­gen Eltern, der ver­ständ­nis­vol­len Schul­lei­tung, den stets hilfs­be­rei­ten Haus­mei­stern und Schul­as­si­sten­ten, dem sehr gedul­di­gen Sekre­ta­ri­at, dem gesam­tem Leh­rer­kol­le­gi­um, den enga­gier­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern und nicht zuletzt den Sport­kol­le­gin­nen und ‑kol­le­gen, die vie­le Stun­de ihrer Frei­zeit für die Betreu­ung der Mann­schaf­ten sowie der Vor­be­rei­tung der Wett­be­wer­be geop­fert haben.

Wer unterrichtet das Fach Sport?

NameKür­zelE‑Mail
Doschi­ri, Hel­gard 👤DSIh.doschiri@eichsfeld-gymnasium.de
Doss­mann, Céci­le 👤DOSc.dossmann@eichsfeld-gymnasium.de
Freck­mann, Mar­kus 👤FREma.freckmann@eichsfeld-gymnasium.de
Heim, Dr. Mat­thi­as 👤HEIm.heim@eichsfeld-gymnasium.de
Hil­de­brandt, AnjaHILa.hildebrandt@eichsfeld-gymnasium.de
Kreitz, FinnKRZf.kreitz@eichsfeld-gymnasium.de
Kunt­scher, Ste­fan 👤KTSs.kuntscher@eichsfeld-gymnasium.de
Neben­führ, Tho­mas 👤NFt.nebenfuehr@eichsfeld-gymnasium.de
Ric­co­be­ne, Chri­sti­anRICc.riccobene@eichsfeld-gymnasium.de
Schön­born, Nico­le 👤SÖNn.schoenborn@eichsfeld-gymnasium.de
Wucher­pfen­nig, Rein­hard 👤WURr.wucherpfennig@eichsfeld-gymnasium.de
Wüste­feld, Mar­cel 👤WÜSmar.wuestefeld@eichsfeld-gymnasium.de
Zei­ler, Tom­my 👤ZEIt.zeiler@eichsfeld-gymnasium.de