Verabschiedung unseres Schulleiters Herrn Oberstudiendirektor Thomas Nebenführ

Latein-Projekt im YLAB: „Der gestohlene Schatz des Kaisers“

Am 14.01.22 nahm der Lateinkurs der Klasse 7a (zusammen mit Frau Bagus) an einem Latein-Projekt im YLAB der Uni Göttingen teil. Zum Inhalt:

„Oh Grau! Dem römischen Kaiser wurde ein wertvoller Schatz gestohlen! Seine Leibgarde erhielt den Auftrag, den Schatz (lat. thesaurus) wiederzufinden. Sollte die Leibgarde erfolgreich sein, hat der Kaiser eine üppige Belohnung versprochen. Da die Leibgarde aufgrund einer Seuche unterbesetzt war, brauchte sie dringend die Hilfe der 7a!“ So machten sich die Schülerinnen und Schüler der 7a auf den Weg, um Zeugen und Verdächtige zu befragen, hörte sich auf dem Forum Romanum um, traf auf Gladiatoren, Sklaven, Wächter, den Wirt, den Händler (mercator) und seine Geliebte, ging in der Taberna Hinweisen nach, rätselte und kombinierte im Aerarium, der kaiserlichen Schatzkammer, um schließlich dem Dieb auf die Schliche zu kommen. Die Klasse war in drei Gruppen aufgeteilt, Teamarbeit war gefragt. Die Lateinschülerinnen und Schüler lernten an verschiedenen Stationen das öffentliche Leben im antiken Rom kennen, lauschten der Rede eines Senators, sammelten gemeinsam Hinweise, wer den Schatz gestohlen hat und wo er versteckt sein könnte – und das alles auf Latein! Was für ein spannender Tag, allen hat es richtig Spaß gemacht! So wurden Latein und die Antike richtig lebendig!

Deutsch-Französischer Tag am EGD – VIVE l’amitié franco – allemande

Ziemlich beste Freunde – das sind die ehemaligen Rivalen Deutschland und Frankreich heute.
-Ca y est, la prochaine journée franco-allemande nous attend-

Es ist wieder soweit, am 22. Januar steht der deutsch-französische Tag vor der Tür. Wie in jedem Jahr soll auch diesmal wieder ein Hauch der französischen Lebensart in die Klassenzimmer und zu euch nach Hause gebracht werden. Vielleicht schallt ja auch die Marseillaise, die französische Nationalhymne, in den nächsten Tagen durch die Schulgänge (spitzt doch mal eure Ohren). Vor allem aber könnt ihr in einem Quiz zeigen, wie gut ihr euch eigentlich mit den deutsch-französischen Beziehungen auskennt. Mit Sicherheit werdet ihr dort auch einige Dinge erfahren, die ihr bisher noch gar nicht wusstet.

Habt ihr Lust bekommen an dem Quiz teilzunehmen?

Folgt dafür einfach diesem Link:

https://kahoot.it/challenge/724ab86b-e815-4907-b824-62849148e863_1642587143008

Oder gebt diesen Game-Pin (09379194) auf kahoot ein. Das Quiz wird bis zum 14. Februar online sein.

Amusez-vous bien à deviner. Viel Spaß beim Raten!
Jule Wiekenberg (Referendarin, Französisch & Sport)

Türchen #24: The Secret of Istampol

Wie versprochen erblickt heute zum Finale unseres Adventskalenders unser Minecraft-Movie „The Secret of Istampol“ das Licht der Öffentlichkeit. Skript, Setting, Dialoge – alles selbst erstellt und handgemacht!

Wir wünschen Euch viel Vergnügen bei unserem Film, fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! 

Bonus-Material:

Als kleines Goodie zum Schluss haben wir außerdem noch zwei musikalische Beiträge für euch aus der 7a (Memories, Maroon 5) und der 8a (Stay, Rihanna):

Mit den besten Wünschen zu Weihnachten

Liebe Schulgemeinschaft,

Weihnachten steht vor der Tür, wieder anders als sonst, aber vielleicht näher an der ursprünglichen Weihnacht.
Jesus wurde in eine jämmerliche Welt hineingeboren: Krippe und Stroh, in einem Stall, in eine ungewisse, sehr zerbrechliche Zeit.
Eine Hoffnung, die das Alltägliche durchbricht und uns Zukunft zu schenken vermag.

Ein großes Dankeschön geht an Sie und Euch als gesamte Schulgemeinschaft. Dank des allseits vorausschauenden und verantwortlichen Handelns sind wir ohne große Blessuren, ohne Jahrgänge in die Quarantäne schicken zu müssen, durch dieses ver-rückte Jahr gekommen. Wir alle haben auf unterschiedlichste Weisen lernen können, uns dieser Krise zu stellen, mit anderen gemeinsam zu handeln, achtsam durch den Tag zu gehen und den Blick zu schärfen. Sich auf soviel Neues immer wieder einzustellen, kostet auch viel Kraft.

Ich wünsche Ihnen und Euch von Herzen, dass Sie und ihr sie in den nächsten Tagen wieder finden werdet.

Ihnen und Euch wünsche ich eine gesegnete Weihnachtszeit, wunderbare Momente des Miteinanders,
alles Liebe, Gute und jede Menge Gesundheit für 2022.

Thomas Nebenführ

Türchen #23: Weihnachtsgeschichte

Kurz vor Weihnachten liest euch Zoë Wucherpfennig (6b) eine Weihnachtsgeschichte zum Schmunzeln vor. Viel Vergnügen mit „Der doppelte Weihnachtsmann“ von Paul Maar!

Spendenaktion der 3D-Druck AG: 650 Euro an Kinderhospiz Sternenlichter übergeben

Der Beginn der Weihnachtsferien läutet das Ende der großen Weihnachtsaktion der neuen 3D-Druck AG ein. Alle Kugeln sind gedruckt und gelasert, wurden verpackt und ausgegeben; das Geld wurde gezählt und der Makerspace aufgeräumt und abgeschlossen.

Wir, die 3D-Druck AG,  sind überglücklich und stolz zugleich, einen Betrag von insgesamt 650 Euro für einen guten Zweck generiert zu haben, der heute seinen Weg nach Göttingen gefunden hat.

Das Geld inklusive eines extra großen Weihnachtsbaumanhängers und eines symbolischen Schecks, der ebenfalls im Lasercutter entstanden ist, wurde von Herrn Witkowski an Frau Zimmer und Frau Pfahlert von der Göttinger DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta e.V. übergeben. Das Geld dient dem Aufbau und der Finanzierung des Kindeshospizes in Göttingen Grone. Wer mehr über das Projekt der Schwesternschaft erfahren oder spenden möchte, kann sich auf der Website informieren.

Diejenigen, die auf Grund des großen Ansturms auf die Weihnachtsbaumanhänger leider leer ausgegangen sind, bekommen nächstes Jahr sicherlich eine neue Chance.

Die 3D-Druck AG bedankt sich bei allen, die bestellt und damit geholfen haben und wünscht der ganzen Schulgemeinschaft ein schönes Weihnachtsfest.

 

von C. Witkowski und C. Boes

Chemie im Jahrgang 11 wünscht Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Im Chemiekurs von Herrn Nolte im Jahrgang 11 blitzt und knallt es für gewöhnlich am letzten Schultag vor Weihnachten. Allerdings musste dies in diesem Jahr digital geschehen, da drei Tage vor den Ferien die Präsenzpflicht aufgehoben worden war, so dass einige Schülerinnen und Schüler bei den Experimenten nicht anwesend sein konnten. Kurzerhand wurde ein Video gedreht. Wir wünschen allen ein Frohes Fest und viel Spaß beim Anschauen!

Türchen #22: ❄️ Schneekugeln selber machen 🔮

Ihr kennt natürlich alle diese Schnnekugeln, die man kräftig schütteln muss, damit ein kleiner Schneesturm entsteht, der sich langsam beruhigt und nach und nach den Blick auf eine kleine Szene, eine Figur oder eine Landschaft freigibt.

Eine solche Schneekugel könnt ihr auch selbst basteln! Dazu braucht ihr:

  • Einweckglas
  • destilliertes Wasser
  • Glyzerin
  • Spülmittel
  • Deko-Figur Tannenbaum
  • wasserfesten Kleber
  • Glitzer/künstlichen Schnee

Anleitung:

  1. Klebe die Deko-Figur auf die Innenseite des Deckels und halte sie fest, bis der Kleber vollständig trocknet.
  2. Fülle das leere Einweckglas bis zur Deckelunterkante mit destilliertem Wasser.
  3. Gib 2 bis 3 Teelöffel Glyzerin und einen Tropfen Spülmittel ins Wasser.
  4. Füge künstlichen Schnee oder Glitzer hinzu und rühre die Mischung um.
  5. Sobald die Deko-Figur gut befestigt ist, gibst du etwas Kleber in den Rand des Deckels und schraubst das Einweckglas zu.

Gefunden auf: https://archzine.net/feste/weihnachten-und-silvester/bastelideen-zu-weihnachten/100-tolle-weihnachtsbastelideen-2021/

 

Türchen #21: Imagine (John Lennon)

Unser Schulchor singt „Imagine“ von John Lennon. Und wenn man genau hinhört, kann man den Schlagzeugunterricht im Nebenraum erahnen – so leise ist er gar nicht… 😉