„JULIUS-CLUB” – Die Stadtbibliothek Duderstadt zu Gast im EGD Junior

Auch die Infor­ma­tio­nen für den JULIUS-CLUB muss­te in die­sem Jahr auf­grund der Hygie­ne­be­stim­mun­gen anders sein.

Dan­kens­wer­ter­wei­se hat Frau Böning von der Stadt­bi­blio­thek Duder­stadt an zwei Tagen alle 240 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jgg. 5 und 6 über den JULIUS-CLUB infor­miert. Herz­li­chen Dank für die­se gute Koope­ra­ti­on.

Der JULIUS-CLUB bie­tet die Mög­lich­keit, Bücher in der Stadt­bi­blio­thek aus­zu­lei­hen und ein Diplom für die Lese­lei­stung zu bekom­men. Zusätz­lich kann man an Ver­an­stal­tun­gen teil­neh­men.

Wir wün­schen viel Spaß dabei!

Juli­us Club Ver­an­stal­tung im EGD Juni­or

Frau Böning von der Stadt­bü­che­re

EGD Schreibwettbewerb 2020 erfolgreich abgeschlossen – Nelly Bömeke und Anna-Maria Gödeke erfolgreich

EGD Schreib­wett­be­werb 2020

Fami­li­en­ban­de – das ist ein sehr abwechs­lungs­rei­ches The­ma.

Die tol­len und fan­ta­sie­vol­len Geschich­ten, die uns beim dies­jäh­ri­gen Schreib­wett­be­werb ein­ge­reicht wur­den, bie­ten einen unter­halt­sa­men Lese­spaß.

Dabei durf­ten wir Patch­work­fa­mi­li­en, chao­ti­sche Fami­li­en, zer­strit­te­ne Fami­li­en, Super­hel­den­fa­mi­li­en, aber auch Hunde‑, Vam­pir- oder Dra­chen­fa­mi­li­en sowie Rie­sen­kän­gu­rus ken­nen­ler­nen.

Und was kann der Zusam­men­halt nicht alles bewir­ken: die Befrei­ung eines Bären aus den Fän­gen von Wil­de­rern, die Über­füh­rung eines lang gesuch­ten Ver­bre­chers, das Auf­decken eines Dia­man­ten­dieb­stahls und vie­les mehr. 

Auch vie­le erste Fra­gen wur­den in den Geschich­ten the­ma­ti­siert: Was pas­siert, wenn die Har­mo­nie nur vor­ge­täuscht ist und jemand nur auf das Erbe aus ist? Und wie wür­den wir reagie­ren, wenn die Kol­li­si­on unse­rer Erde mit einem ande­ren Pla­ne­ten kurz bevor­stän­de?

Wir dan­ken allen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern für die ganz indi­vi­du­el­len und beson­de­ren Bei­trä­ge! Die Aus­wahl der Gewin­ne­rIn­nen war eine schwie­ri­ge Auf­ga­be.

Die dies­jäh­ri­gen Preis­trä­ge­rin­nen lau­ten:

Jahr­gang 5/6

  1. Platz Nel­ly Böme­ke, 6e
  2. Platz Her­mi­ne Raths­wohl, 5b
  3. Platz Anna Maria Kauf­hold, 5a

Jahr­gang 7/8

  1. Platz Anna Maria Göde­ke, 8c
  2. Platz Mira-Jolie Bau­er, 7b
  3. Platz Sab­ri Sinan Kahra­man, 7d, Insa Bode, 7b

Eine öffent­li­che Sie­ger­eh­rung muss in die­sem Jahr auf­grund der Hygie­ne­vor­schrif­ten lei­der ent­fal­len. Die Gewin­ner erhal­ten aber natür­lich wie gewohnt ihre Urkun­den und Gut­schei­ne!

Marei­ke Hül­fen­haus, The­re­sia Fromm, Son­ja Leh­mei­er

Hier kom­men die Gewinner­ge­schich­te zum Lesen – Viel Spaß:

1. Preis Jg. 5–6 Nel­ly Böme­ke

1. Preis Jg. 7–8 Anna Maria Göde­ke

Liam Kohlrautz in der FAZ vertreten

Mit Liam Kohl­rautz konn­te ein wei­te­rer Schü­ler des Eichs­feld-Gym­na­si­ums einen Arti­kel im Rah­men des Pro­jekts „Jugend und Wirt­schaft” ver­öf­fent­li­chen. Nach­dem bereits Noah Aku­sches­ka, Ida Ober­mann und Dani­el And­recht erfolg­reich waren, ist sein Arti­kel über einen Musik­her­stel­ler am 19.06.20 abge­druckt wor­den.

Der Arti­kel kann unter fol­gen­der Adres­se gele­sen wer­den:
https://www.fazschule.net/project/jugend-und-wirtschaft-2019/3348

„Until we meet again” – Virtual Choir des EGD

Nach vie­len Wochen „Home-Schoo­ling“ bevöl­kern wie­der Schü­le­rin­nen und Schü­ler die Gän­ge und Unter­richts­räu­me des EGD. Und obwohl wir alle zu Hau­se geblie­ben sind, waren wir doch auf viel­fäl­ti­ge Wei­se mit­ein­an­der ver­bun­den. Wie sehr wir uns alle auf ein Wie­der­se­hen jen­seits von Video­kon­fe­ren­zen, Mails und Chat-Nach­rich­ten freu­en, zeigt der „Vir­tu­al Choir“, der sich spon­tan gebil­det hat, um ein gemein­sam Musik­vi­deo zu pro­du­zie­ren. Schü­ler, Eltern und Kol­le­gen spie­len räum­lich getrennt, aber in der Musik ver­eint, gemein­sam „An Irish Bles­sing“.

Wei­ter­le­sen

Die „Bilder des Monats“…

…haben kurz pau­siert, nicht aber unse­re krea­ti­ven Köp­fe in der 5. und 6. Klas­se. Zuhau­se haben die Schü­le­rin­nen und Schü­ler Jonas, Marie H., Melis­sa, Phil B. (Klas­se 5d) und Rie­ke (Klas­se 6b) die­se wun­der­bar fan­ta­sie­vol­len Dra­chen­we­sen gezeich­net! Wei­te­re Kunst­wer­ke aus dem Kunst­un­ter­richt am EGD sind hier zu fin­den: https://kunstamegd.wordpress.com 

Mikroskopieren in besonderen Zeiten

Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Grund­kur­ses Bio­lo­gie von Frau Spiess haben im Unter­richt unter stren­gen Hygie­ne­auf­la­gen mikro­sko­piert und dabei Unter­schie­de von Son­nen- und Schat­ten­blät­tern einer Rot­bu­che (Fagus syl­va­ti­ca) ken­nen gelernt. Dadurch wur­de die Theo­rie mit ein biss­chen Pra­xis ver­knüpft, was in Zei­ten von Coro­na zuge­ge­be­ner­ma­ßen eini­ge Her­aus­for­de­run­gen bereit hält. Jede/r Schüler/in bekommt dazu ein eige­nes Mikro­skop, Des­in­fek­ti­on von Gerät und Fer­tig­prä­pa­ra­ten, ist selbst­ver­ständ­lich, im Raum wird der größt­mög­li­che Abstand gewahrt.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler hat­ten die Gele­gen­heit, ihren mikro­sko­pi­schen Ein­druck zeich­ne­risch umzu­set­zen und mit Hil­fe des Smart­pho­nes zusätz­lich anschau­li­che Fotos zu machen. Der Aspekt „Blatt­auf­bau“ bie­tet eine gute Schnitt­flä­che zwi­schen den Ober­the­men Foto­syn­the­se und Öko­lo­gie und ist dem­zu­fol­ge ein wich­ti­ger Unter­richts­ge­gen­stand. Die mikro­sko­pi­sche Pra­xis, sowie das Zeich­nen natur­wis­sen­schaft­li­cher Skiz­zen ist eine will­kom­me­ne aber nicht zu unter-schät­zen­de Wei­ter­ent­wick­lung der Kom­pe­ten­zen der Ler­nen­den. Da die Lehr­kraft zur Zeit Abstand hal­ten muss, sind die Ler­nen­den dar­auf ange­wie­sen, selbst­stän­di­ger zu arbei­ten und erle­ben dadurch eine stär­ke­re Eigen­kom­pe­tenz. Das bringt eine Ver­än­de­rung der Leh­re­rin­nen­rol­le, aber unter Umstän­den auch eine posi­ti­ve Erfah­rung für die Ler­nen­den mit sich.

Son­nen­blatt

Schat­ten­blatt


Schulstart des 11. Jahrgangs am 25. Mai

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ein­füh­rungs­pha­se am EGD.

hier könnt ihr unter ande­rem den Hygie­ne­plan unse­rer Schu­le, mit dem wir am Mon­tag, 25. Mai 2020 in eure Pha­se des Prä­senz­un­ter­richts star­ten, ein­se­hen. Wie sich der kon­kre­te Start und die näch­sten Wochen im Detail für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler gestal­ten wer­den, ist in einer wei­te­ren Anla­ge hin­rei­chend beschrie­ben. Bit­te bringt zum Start die Erklä­rung (s.u.) mit. 

Wir hei­ßen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Jahr­gangs 11 wie­der herz­lich will­kom­men am EGD und freu­en uns auf gemein­sa­mes Ler­nen. Allen wün­schen wir einen guten Start! 

T. Neben­führ, OStD

Schul­lei­ter

Unterweisung_Hygiene – Unter­wei­sung Hygie­ne für den 11. Jahr­gang 

Anschreiben_Erkl._Kenntnisnahme – Anschrei­ben und Erklä­rung der Kennt­nis­nah­me – bit­te aus­fül­len und beim Klas­sen­leh­rer abge­ben

11 Jahr­gang Start – Infos zum Start im 11. Jahr­gang 

Schulstart 9. und 10. Jahrgänge am EGD – Informationen

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gän­ge 9 und 10, 

hier kön­nen Sie unter ande­rem den Hygie­ne­plan unse­rer Schu­le, mit dem wir am Mon­tag, 18. Mai, in die Pha­se des Prä­senz­un­ter­richts für die Jahr­gän­ge 9 und 10 star­ten wer­den, ein­se­hen. Wie sich der Start und die näch­sten Wochen im Detail für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler gestal­ten wer­den, ist in einer wei­te­ren Anla­ge hin­rei­chend beschrie­ben.

Wir hei­ßen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gän­ge 9 und 10 wie­der herz­lich will­kom­men am EGD und wün­schen allen einen guten Start.

Schulstart9_10_EGD – Schrei­ben für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gän­ge 9 und 10 sowie für Lehr­kräf­te und Eltern bzw. Erzie­hungs­be­rech­tig­te

Unterweisung_Hygiene – Infor­ma­tio­nen: Unter­wei­sung Hygie­ne­re­geln am EGD

Anschreiben_Erkl._Kenntnisnahme – Erklä­rung der Kennt­nis­nah­me – bit­te aus­ge­füllt mit­brin­gen

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Wie in allen gesell­schaft­li­chen Berei­chen gibt es an den Schu­len täg­lich neue Ent­wick­lun­gen im Umgang mit dem Coro­na-Virus, auf die wir schnell und fle­xi­bel reagie­ren. Auf­grund der vor­aus­sicht­li­chen dyna­mi­schen Ent­wick­lung der Lage bit­ten wir Sie, regel­mä­ßig die Infor­ma­tio­nen auf unse­rer Home­page zur Kennt­nis zu neh­men. Die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie Schü­le­rin­nen und Schü­ler soll­ten ein­mal täg­lich Ihre E‑Mails abzu­ru­fen. Wir ver­su­chen best­mög­lich, die­se Sei­te aktu­ell zu hal­ten. Bit­te haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass im Sin­ne der Kon­takt­re­du­zie­rung auch Bera­tungs­ge­sprä­che mit Erzie­hungs­be­rech­tig­ten mög­lichst nicht in der Schu­le statt­fin­den, son­dern tele­fo­nisch oder per E‑Mail erfol­gen soll­ten.

Eltern- und Schülerbrief des Schulleiters

Informationen zu Beratungsangeboten im Landkreis Göttingen

Notbetreuung

Auch wei­ter­hin wird an unse­rer Schu­le eine Not­be­treu­ung für Kin­der der Jahr­gän­ge 5 bis 8 gewähr­lei­stet. Das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um gibt an die­ser Stel­le bekannt, wer die Not­be­treu­ung in Anspruch neh­men kann. Zur Anmel­dung bit­ten wir, die­ses Form­blatt zu nut­zen und es per Mail bis spä­te­stens 7.30 Uhr des jewei­li­gen Betreu­ungs­ta­ges an die Adres­se info [at] eichsfeld-gymnasium.de zu schicken.

Hinweise zum Lernen zu Hause

Für das „Ler­nen zu Hau­se“ hat das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um einen Leit­fa­den für Eltern ver­öf­fent­licht, wel­cher hier abge­ru­fen wer­den kann.

Aktuelle Rundverfügungen des Kultusministeriums

11e proudly presents EGDMagazine

Nun ist sie end­lich fer­tig, die Klas­sen­zeit­schrift der Klas­se 11e in eng­li­scher Spra­che! Im ersten Schul­halb­jahr haben die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in ihrem Eng­lisch­un­ter­richt im Rah­men einer Unter­richts­ein­heit Zei­tungs­ar­ti­kel zu The­men geschrie­ben, die sie beson­ders inter­es­sier­ten. Dar­aus ent­stand die Idee, eine Zeit­schrift im Print­for­mat und in einer digi­ta­len Ver­si­on zu kre­ieren. Schnell for­mier­te sich ein Redak­ti­ons­team, bestehend aus Marie Lui­se Bar­ke, Dani­el Drechs­ler und Zoe Haa­se, das sich um alle Arbei­ten rund um die Klas­sen­zeit­schrift küm­mer­te. Eigent­lich war der Erschei­nungs­ter­min bereits im Febru­ar geplant, doch eini­ge Fak­to­ren, z. B. die Fra­ge nach Bild­rech­ten und spä­ter die Schul­schlie­ßung, brach­ten den Zeit­plan durch­ein­an­der, so dass die fina­le Ver­si­on erst jetzt bereit­steht. Die Ver­spä­tung hat aber auch einen Vor­teil. Die Arti­kel zei­gen ein­drucks­voll, wel­che The­men uns vor Coro­na bewegt haben. Vie­le die­ser Inhal­te wer­den vor­aus­sicht­lich auch über die Kri­se hin­weg uns wich­tig blei­ben. Ein gro­ßes Dan­ke­schön dem Redak­ti­ons­team für sei­ne enga­gier­te und kom­pe­ten­te Arbeit! Eben­so bedan­ken wir uns bei dem Eichs­fel­der Tage­blatt und Herrn Hel­ler für die freund­li­che Frei­ga­be ihrer Bil­der.

Jetzt wün­schen wir allen viel Spaß beim Lesen! Have a gre­at read!

Hier ist das Maga­zin in eng­li­scher Spra­che ein­zu­se­hen. Viel Spaß beim Lesen:

EGDMa­ga­zi­ne 2020