Herzlich Willkommen auf der Seite des Faches Englisch am EGD

Im Fol­gen­den erhal­tet ihr/erhalten Sie einen Über­blick über die Organ­i­sa­tion, die Inhal­te und die Kom­pe­tenzbere­iche des Englis­chunter­richts an unser­er Schu­le.

london-1567903_1920

Allgemeine Angaben

Lehrwerke

Jahr­gang 5–9: Eng­lish G 21, Cor­nelsen Ver­lag
Jahr­gang 10: Con­text 21 Star­ter, Cor­nelsen Ver­lag

Zu jedem Schüler­buch gibt es ein Work­book, welch­es selb­st­ständig für den Unter­richt ange­schafft wird.

Jahr­gang Stun­den Klasse­nar­beit­en
5 4 4
6 4 4
7 4 4
8 4 4
9 4 4
10 3 3
11 4 3; ab Schul­jahr 2014/15: gN: 3 Klau­su­ren (P4/P5-Kan­­di­da­t­en); 2 Klau­su­ren (übri­ge)
12 eA/gN 4 3; ab Schul­jahr 2014/15: gN: 3 Klau­su­ren (P4/P5-Kan­­di­da­t­en); 2 Klau­su­ren (übri­ge)

Stundenverteilung und Klassenarbeiten

Leistungsbewertung

Klas­se 5 — 10: Münd­li­che Leis­tung (inklu­sive Gram­­­ma­tik- und Vok­a­bel­tests): 60%; Schrift­li­che Leis­tung: 40%

Inhalte und Kompetenzen in den Jahrgängen 5 ‑10

Jahrgang 5

Wird zur Zeit über­ar­beit­et.

Jahrgang 6

Inhalte und sprachliche Mittel

Lehrw­erk: Eng­lish G 21, Band 2

Lek­tio­nen (units): Wel­come back – After the hol­i­days, Lek­tio­nen 1 – 6

Beson­dere The­men (top­ics): 1 – 4

Wort­schatz: Feri­en und Rei­sen, Städ­te, Sehenswürdigkeit­en, Fei­er­ta­ge, Taschen­geld, Klei­dung

Gram­matik: Zeit­for­men sim­ple past, will-future, going to-future, Bedin­gungssätze, Stei­ge­rung der Adjek­tive, Adver­bi­en der Art und Wei­se, Kom­posi­ta mit some/any, Wort­stel­lung mit Orts- und Zei­tangaben

Lan­deskunde: Großbri­tan­nien

Meth­o­d­enkom­pe­ten­zen: Arbeit mit einem Wörter­buch, Bildbeschrei­bung, Lesen, um Infor­ma­tio­nen zu suchen (scan­ning), ein Gespräch füh­ren, Sprach­mit­tlung (medi­a­tion)

Kommunikative Kompetenzen

Hörver­ste­hen
Ver­ste­hen von leicht­en Erzähltex­ten und Dialo­gen, die durch Lehrervor­trag oder auf Ton­trägern präsen­tiert wer­den

Lesev­er­ste­hen
Erfas­sen von Lehrbuch­tex­ten, d. h. Erzähltex­ten, Dialo­gen, Comics, Skiz­zen, Plä­nen und Schil­dern

Spre­chen

  • Monolo­gis­ches Spre­chen: frei­es oder mate­ri­algestütztes Spre­chen, z. B. Bild- oder Per­so­n­enbeschrei­bung
  • Dial­o­gis­ches Spre­chen: Kurzge­spräche und Rol­len­spiele über all­täg­li­che Din­ge und per­sön­liche Lebens­bere­iche

Schrei­ben

  • For­mulierung von schrift­li­chen Mit­teilun­gen über sich selb­st oder ande­re Per­so­n­en
  • Beschrei­bung und Aus­gestal­tung von bild­lich Dargestell­tem, Gehör­tem oder Gele­sen­em

Sprach­mit­tlung
Adres­saten­gerechte und auf­gabenori­en­tierte Über­tra­gung von ein­er Spra­che in die ande­re

Jahrgang 7

Inhalte und sprachliche Mittel

Lehrw­erk: Eng­lish G 21, Band A3

Lek­tio­nen (units): min­destens 4 der 5 Lek­tio­nen, fakul­ta­tiv eine Lek­türe

Wort­schatz: Musik, öffent­li­che Verkehrsmit­tel, Wegbeschrei­bun­gen, Medi­en, Sport, Redewen­dun­gen

Gram­matik:

  • Pre­sent per­fect simple/ pro­gres­sive mit since/ for
  • Kon­di­tion­al­sätze
  • Rel­a­tivsätze
  • Indi­rek­te Rede
  • Pro­no­men

Landeskunde/interkulturelle Kom­pe­ten­zen:

  • Lon­don, Schot­t­land und Man­ches­ter ken­nen­ler­nen
  • Kana­da
  • Englis­che Jugend­magazine und Musik
  • ele­mentare Kom­­mu­­ni­ka­­ti­ons- und Inter­ak­tion­sregeln englis­chsprachiger Län­der

Meth­o­d­enkom­pe­ten­zen:

  • Infor­ma­tio­nen zusam­men­stellen, Lern­strate­gien, Arbeit mit dem Wörter­buch, Inter­ne­trecherche, Pro­jek­te durch­führen, Para­phrasieren

Kommunikative Kompetenzen

Hörver­ste­hen:

  • Einen Text/ ein Dia­log hören und sit­u­a­tiv einord­nen
  • Aus dem Hör­text Infor­ma­tio­nen ent­nehmen : Noti­zen in ein­er Tabelle/ einem Raster machen, Sät­ze oder Bil­der in die rich­ti­ge Rei­hen­folge ord­nen, mul­ti­ple choice

Lesev­er­ste­hen:

  • Einen Dialog/ einen Text lesen, glob­al ver­ste­hen und gezielt Infor­ma­tio­nen ent­nehmen
  • Stel­lung zum Text neh­men und die eige­ne Mei­n­ung äußern

Spre­chen:

  • An Gesprä­chen teil­nehmen: nach dem Weg fra­gen, nach Infor­ma­tio­nen fra­gen und selb­st Infor­ma­tio­nen geben, über Frei­zeit spre­chen, einen Part­ner inter­viewen, über einen Text/ Fotos spre­chen, Mei­n­ungsäußerun­gen ver­gle­ichen
  • Zusam­men­hän­gen­des Spre­chen: sei­ne eige­ne Mei­n­ung äußern, Per­so­n­enbeschrei­bung, Fotos beschrei­ben, sei­nen Lieb­lings­song präsen­tieren

Schrei­ben:

  • Noti­zen zur Beant­wor­tung von Fra­gen machen
  • Schreib­w­erk­statt: bes­se­re Sät­ze schrei­ben (Satzverbindun­gen, Adjek­tive, Adver­bi­en), eine struk­turi­erte Geschich­te schrei­ben, eine Biogra­phie schrei­ben, Film­szenen beschrei­ben
  • Emails, Zusam­men­fas­sun­gen, Berich­te, Dia­lo­ge schrei­ben

Sprach­mit­tlung: Adres­saten­gerechte und auf­gabenori­en­tierte Über­tra­gung von ein­er Spra­che in die ande­re

Jahrgang 8

Inhalte und sprachliche Mittel

Lehrw­erk: Eng­lish G 21, Band A4

Lek­tio­nen (units): min­destens 4 der 5 Lek­tio­nen, fakul­ta­tiv Lek­tion 6 und/oder eine Lek­türe

Wort­schatz:

  • Sehenswürdigkeit­en als Tou­rist besichti­gen, die Geschich­te der USA, Immi­gra­tion
  • Medi­en

Gram­matik:

  • Das Gerundi­um
  • Kon­di­tion­al­sätze
  • Das Pas­siv
  • Infini­tivkon­struk­tio­nen
  • Rel­a­tivsätze

Landeskunde/interkulturelle Kom­pe­ten­zen:

  • USA (Regio­nen, Geschich­te, Immi­gra­tion)
  • ele­mentare Kom­­mu­­ni­ka­­ti­ons- und Inter­ak­tion­sregeln englis­chsprachiger Län­der

Meth­o­d­enkom­pe­ten­zen:

  • Hand­outs anfer­ti­gen
  • Recher­chieren: Mate­r­i­al sam­meln, Wich­ti­ges her­auss­chreiben, Zitie­ren, umschrei­ben, Quel­len ange­ben
  • Eine Glie­de­rung erstel­len
  • Leses­trate­gien
  • Schreib­w­erk­statt
  • Lern­strate­gien

Kommunikative Kompetenzen

Hörver­ste­hen:

  • Einem Text/ einem Gespräch Infor­ma­tio­nen ent­nehmen und Fra­gen beant­worten
  • Wegbeschrei­bun­gen ver­ste­hen

Lesev­er­ste­hen:

  • Schil­der ver­ste­hen
  • Die Bedeu­tung von einzel­nen Wör­tern her­ausar­beit­en
  • Einen Dialog/ einen Text lesen und wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen ent­nehmen

Spre­chen:

  • An Gesprä­chen teil­nehmen: gemein­sam Plä­ne machen, Aktiv­itäten disku­tieren, einem Touris­ten am Bahn­hof weit­er­helfen, über Fil­me und Fernsehsendun­gen spre­chen
  • Zusam­men­hän­gen­des Spre­chen: Mini-Prä­sen­ta­­ti­o­­nen

Schrei­ben: Einen Blog, Emails, Leser­briefe, Zusam­men­fas­sun­gen schrei­ben

Sprach­mit­tlung: Adres­saten­gerechte und auf­gabenori­en­tierte Über­tra­gung von ein­er Spra­che in die ande­re

Jahrgang 9 (gültig ab 2012/13)

Inhalte und sprachliche Mittel

Lehrw­erk: Eng­lish G 21, Band A5 Abschluss­band

Lek­tio­nen (units): min­destens 3 der 4 Lek­tio­nen, fakul­ta­tiv Lek­tion 4 und/oder eine Lek­türe

Wort­schatz:

  • Aus­tralien: Wet­ter, Tie­re, Sport, Rei­sen, das Leben der Teenag­er, Kon­ver­sa­tion
  • Zukun­ftsper­spek­tiv­en: Fähigkeit­en, Eigen­schaften, Qual­i­fika­tio­nen, Prak­ti­ka
  • Men­schen­rechte, Medi­en, Immi­gra­tion, Jugend­kul­tur

Gram­matik:

  • Infini­tivkon­struk­tio­nen
  • Wieder­hol­ung Zeit­enge­brauch
  • Wieder­hol­ung Gerun­di­en
  • Wieder­hol­ung Par­tizip­i­alkon­struk­tio­nen
  • Wieder­hol­ung indi­rek­te Rede

Landeskunde/interkulturelle Kom­pe­ten­zen:

  • Aus­tralien
  • ele­mentare Kom­­mu­­ni­ka­­ti­ons- und Inter­ak­tion­sregeln englis­chsprachiger Län­der
  • ele­mentare Ken­nt­nisse der Sit­u­a­tion der aus­tralis­chen Ure­in­wohn­er
  • das Leben britis­ch­er Jugendlich­er

Meth­o­d­enkom­pe­ten­zen:

  • visu­el­le Ele­mente in Präsen­ta­tio­nen ver­wen­den
  • Sta­tis­tiken ana­ly­sie­ren
  • in ein­er Gram­matik und Inter­­net-Wör­ter­bü­ch­ern recher­chieren
  • fik­tionale Tex­te ana­ly­sie­ren (Hand­lung, Charak­tere, Atmo­sphäre, Span­nungsauf­bau, set­ting)
  • ele­mentare Ana­ly­se von Fil­men, Inter­views, Doku­men­ta­tio­nen, Wer­be­filmen
  • nicht fik­tionale Tex­te zusam­men­fassen

Kommunikative Kompetenzen

Hörver­ste­hen:

  • Wieder­hol­ung Grob- und Detail­ver­ständ­nis von Hör­tex­ten
  • einem Gespräch und einem Film Infor­ma­tio­nen ent­nehmen und Fra­gen beant­worten
  • Wegbeschrei­bun­gen ver­ste­hen

Lesev­er­ste­hen:

  • Wieder­hol­ung der Tech­niken zum Grob­ver­ständ­nis, zum Ent­nehmen von Infor­ma­tio­nen (skim­ming, scan­ning) aus einem Text
  • die Bedeu­tung von einzel­nen Wör­tern her­ausar­beit­en
  • Tech­niken der Tex­t­analyse: Mar­kie­ren

Spre­chen:

  • An Gesprä­chen teil­nehmen: über Fil­me und Fernsehsendun­gen spre­chen, sich an ein­er Diskus­sion beteili­gen
  • Infor­ma­tio­nen ein­holen, bestäti­gen, geben
  • Über Sta­tis­tiken spre­chen
  • Jeman­den ein­laden
  • Buchun­gen vor­neh­men
  • Zusam­men­hän­gen­des Spre­chen: Zusam­men­fas­sung

Schrei­ben: Eine e‑mail, einen förm­lichen Brief, eine Erör­te­rung schrei­ben, einen Sach­text zusam­men­fassen

Sprach­mit­tlung: Adres­saten­gerechte und auf­gabenori­en­tierte Über­tra­gung von ein­er Spra­che in die ande­re

Jahrgang 10:

wird zur Zeit über­ar­beit­et

Wettbewerbe

Lesewettbewerb Jahrgang 7

wird zur Zeit über­ar­beit­et

Wer unterrichtet das Fach Englisch?

NameKür­zelE‑Mail
Ammer, Git­ta 👤AMGg.ammer@eichsfeld-gymnasium.de
Ammer, Olaf 👤AMOo.ammer@eichsfeld-gymnasium.de
Arend, Astrid 👤ARNa.arend@eichsfeld-gymnasium.de
Diet­rich, Wieb­keDCHw.dietrich@eichsfeld-gymnasium.de
Doss­mann, Céci­le 👤DOSc.dossmann@eichsfeld-gymnasium.de
Engel, XeniaEGLx.engel@eichsfeld-gymnasium.de
Fre­se, Fran­zis­kaFRSf.frese@eichsfeld-gymnasium.de
Keh­rer, Dr. Chri­sti­na 👤KERc.kehrer@eichsfeld-gymnasium.de
Koch, Chri­sto­pher 👤KOHc.koch@eichsfeld-gymnasium.de
Lin­ke, Ani­kaLINa.linke@eichsfeld-gymnasium.de
Osburg, MariaOSBm.osburg@eichsfeld-gymnasium.de
Pin­kau, AnjaPINa.pinkau@eichsfeld-gymnasium.de
Pipa, Gun­nar 👤PIPg.pipa@eichsfeld-gymnasium.de
Pöhl­mann, Chri­sti­na 👤PÖHc.poehlmann@eichsfeld-gymnasium.de
Schen­ker, Corin­naSCEc.schenker@eichsfeld-gymnasium.de
Schmidthorst, Dr. Burk­hardSMHb.schmidthorst@eichsfeld-gymnasium.de
Sohn, Phil­ipp 👤SOHp.sohn@eichsfeld-gymnasium.de
Stecker, Ute 👤STKu.stecker@eichsfeld-gymnasium.de
Vogt, RobertVOGr.vogt@eichsfeld-gymnasium.de
Wit­kow­ski, Chri­sti­anWITc.witkowski@eichsfeld-gymnasium.de