Was ist ein Schulwald?

birch-155882

  • Das Eichsfeld Gymnasium Duderstadt darf diese Fläche der Heinz Sielmann Stiftung für 30 Jahre als Schulwald nutzen.
  • In einer Pflanzaktion am 9. November 2013 pflanzten Hunderte SchülerInnen, Lehrkräfte, Eltern und viele Freiwillige insgesamt fast 4.000 Bäume und Sträucher.

Welche Bäume wurden gepflanzt?

  • 3.450 Traubeneichen
  • 250 Hainbuchen
  • etwa 40 Baum- und Straucharten

…warum wurden die Bäume so dicht gepflanzt?

Die jungen Bäume schützen sich so selbst vor Konkurrenz von anderen Arten (z.B. Graswuchs) und Mäusen.

„Schulwälder gegen Klimawandel“

Die Stiftung „Zukunft Wald“ initiierte an vielen Orten in Niedersachsen ein langfristiges Waldprojekt mit Schulen als Kooperationspartnern unter dem Motto: „Pflanzt nicht Worte, sondern Bäume!“

Welche Funktionen hat ein Schulwald?

  • Bindung von Kohlenstoffdioxid gegen den Klimawandel
  • Verbesserung der Luftqualität
  • Erhöhung der Zahl von Tier- und Pflanzenarten
  • „Grünes Klassenzimmer“ und Forschungsobjekt
  • Naturerleben z.B. bei Wandertagen