Veranstaltungen zum Holocaust Gedenktag 2023 – Viele EGD Schüler*innen sind daran beteiligt

In der Zeit vom 25.-27. Januar 2023 finden in Duderstadt eine Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust statt, an denen auch Schülerinnen und Schüler des EGD beteiligt sind. Zu den Duderstädter Gedenktagen laden ein die Stadt Duderstadt, die evangelischen und katholischen Gemeinden im Untereichsfeld und das Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt. Gefördert und unterstützt werden die Gedenktage von der Hanns-Lilje-Stiftung und der Sparkasse Duderstadt.

Zu der zentralen Frage „Warum Gedenken? – Die aktuelle Dringlichkeit, an den Holocaust zu erinnern“ finden am Mittwoch, den 25. Januar um 19 Uhr ein öffentlicher Vortrag mit Diskussion im Forum der Schulen, Auf der Klappe 39, von Dr. Elke Gryglewski, Leiterin der Gedenkstätte Bergen-Belsen und Vorsitzende der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten statt. An der Veranstaltung nehmen Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrganges teil. In Workshops werden sich Schülerinnen und Schüler des Eichsfeld-Gymnasiums Duderstadt auf den Vortrag vorbereiten.

Am darauffolgenden Donnerstag, den 26. Januar um 14:00 Uhr schließt die offizielle Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag der Stadt Duderstadt im Schulzentrum daran an. Die Schülerinnen und Schüler der AG Geschichte und Gedenken des 10. Jahrgangs werden die Veranstaltung maßgeblich begleiten.

Am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, dem 27. Januar wird zum Abschluss der Duderstädter Gedenktage zum öffentlichen Konzert des KlezPO-Orchesters aus Göttingen um 20 Uhr geladen, welches im Schulzentrum „Auf der Klappe“ stattfinden wird.

Zum Rahmenprogramm gehören zwei Ausstellungen: Die ganze Woche vom 23. Januar an bis zum 3. Februar wird im Foyer der Duderstädter Stadtsparkasse eine Ausstellung der St. Ursula Schule zum Thema „Euthanasie“ zu sehen sein. Und im Forum der Schulen wird bis zum Ende des Schuljahres eine Wanderausstellung über christliche Märtyrer des 20. Jahrhunderts, wie etwa Paul Schneider, die Geschwister Scholl und Bernhard Lichtenberg, zu sehen sein. Anschließend wird sie in die St. Servatiuskirche zu sehen sein.

Der Ablaufplan im Einzelnen:

Workshops/Seminartag und Abendveranstaltung: Warum Gedenken? Die aktuelle Dringlichkeit an den Holocaust zu erinnern.

Mittwoch, 25. Januar 2023
11.30-13.05 Uhr: Workshop und Seminartag der EA-Kurse Geschichte 13: Gedenkkultur in der Bundesrepublik Deutschland und Erinnern in der Region: Nationalsozialismus und Holocaust
Dr. Elke Gryglewski, Leiterin der Gedenkstätte Bergen Belsen
Marie Kuehnel, FSJ an der Gedenkstätte Bergen-Belsen
Teilnehmer*innen: EA-Geschichtskurse des 13. Jahrgangs

Mittwoch, 25. Januar 2023
19.00 Uhr: Vortrag und Diskussion: Warum Gedenken? Die aktuelle Dringlichkeit an den Holocaust zu erinnern.
Dr. Elke Gryglewski, Leiterin der Gedenkstätte Bergen Belsen
Teilnehmer*innen: Geschichtskurse des 13. Jahrgangs, offene Teilnahme für interessierte Bürgerinnen und Bürger

Parallel die Märtyrer-Ausstellung im Forum.
Hinweis auf Ausstellung der St. Ursula Schule in der Sparkasse
Dazu und danach Büchertisch der Buchhandlung Mecke.

Donnerstag, 26. Januar 2023
14.00 Uhr Gedenkveranstaltung zum Holocaust-Gedenktag der Stadt Duderstadt, gestaltet von Schülerinnen und Schülern des EGD, AG „Geschichte und Gedenken“, Jahrgang 10
Kai Schöbel und Ben Thustek, zusammen mit Bürgermeister Thorsten Feike.

Freitag, 27. Januar 2023
20.00 Uhr KlezPO-Konzert der evangelischen und katholischen Gemeinden im Untereichsfeld zum Gedenken an den Schmerz und die Freude der jüdischen Mitbürger mit Klezmer Musik.
Parallel die Ausstellung „Christliche Martyrer“, die anschließen vom 28.1.- 3.2. in der St. Servatius-Kirche aufgestellt wird, und Hinweis auf die Euthanisie-Ausstellung der St. Ursula Schule in der Sparkasse vom 23.1.-3.2.

Pressemitteilung der Stadt Duderstadt Holocaust Gedenktag 2023

Weihnachtssoirée am EGD 🎄🎶

Weiterlesen

Grandiose Stimmung im voll besetzten Forum

Am vergangenen Wochenende fand am Samstag von 18:00-20:00 Uhr das 25-jährige Jubiläumskonzert der BigBand im Forum des EGD statt.

Die seit 25 Jahren von Hartwig Depenbrock geleitete BigBand, die schon einige prominente Gäste wie zum Beispiel Angela Merkel empfangen hat, spielte 2 Stunden lang ein Best-of der Stücke der vergangenen Jahre. Von Jazz über Pop bis zu Rock war alles dabei, sogar drei Stücke mit Gesang, jeweils von drei verschiedenen Sängerinnen gesungen.

Die Proben für dieses Jubiläumskonzert, bei welchem der neue Schulleiter leider nicht dabei sein konnte, begannen erst am Freitagabend. Am Samstag wurde auch von 14.00 Uhr bis kurz vor dem Konzert noch geprobt, wobei es aber für die etwa 70(!) ehemaligen und aktuellen Mitglieder der BigBand (beim 20-jährigen Jubiläum waren es ungefähr 40) zwischendrin Kaffee und Kuchen gab. Das Konzert verlief trotz der relativ kurzen Probenzeit recht problemlos. Das Programm stand jedoch erst kurz vorher fest.

Die Stimmung während des Konzerts war grandios, dank des überwältigenden Tons im komplett voll besetzten Forum. Angefangen mit dem ikonischen „James-Bond-Theme“ ging es über „In the Mood“ von Glenn Miller über „Feeling Good“ (Michael Bublé) mit Sängerin, „Spinning Wheel“ von Blood, Sweat and Tears und „Bad Guy“ von Billie Eilish bis hin zu „Welcome to the Jungle2 von GunsˋnˋRoses und „September“ von Earth, Wind and Fire. Die Stücke mit immer wieder anderen Solisten, darunter bei einem Stück ausschließlich Musiker mit dem Vornamen Tobias, wurden immer wieder äußerst kreativ und elegant von Hartwig Depenbrock übergeleitet, wobei jener zu jedem Stück eine Geschichte parat hatte. Als Überraschung spielte Wolfgang Busse, langjähriger Saxophonlehrer am EGD, zusammen mit 3 Mitgliedern der BigBand, die von ihm unterrichtet werden bzw. wurden, Herrn Depenbrock ein Ständchen. 

Anschließend gab es für alle Musiker der BigBand in der Mensa noch eine Aftershow-Party mit einem großen Festbüffet, welches von Herrn Näder, der Sparkasse und den einzelnen Teilnehmern finanziert wurde.

Sie sollten sich kommende Veranstaltungen der BigBand auf keinen Fall entgehen lassem, und vielleicht sind es ja in 5 Jahren, beim 30-jährigen Jubiläum, sogar über 100 Musiker.

(Jonathan Thiede, 9c und Mitglied der Big Band)

 

Großes Jubiläumskonzert „25 Jahre Big Band am EGD“

Die Big Band des Eichsfeld-Gymnasiums feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass werden ehemalige Schülerinnen und Schüler zusammen mit den aktuellen Band-Mitgliedern am kommenden Freitagabend und ab Samstagmittag gemeinsam unter der Leitung von EGD-Musiklehrer und Band-Gründer Hartwig Depenbrock im Forum an ihrem Konzertprogramm proben. Angekündigt haben sich etwa 50 ehemalige Schüler*innen.

Am Samstag, den 10.09.22 um 18:00 Uhr steigt dann das große Jubiläumskonzert im Forum des Schulzentrums „Auf der Klappe“. Dann wird die aus etwa 70 Musiker*innen bestehende XXL-Big Band des Eichsfeld-Gymnasiums ihre Favorites aus den vergangenen 25 Jahren präsentieren und dem Publikum ordentlich einheizen.

Das Big Band-Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem Alumni-Netzwerk des Gymnasiums veranstaltet, ist öffentlich und kostenfrei. Natürlich würden sich die Akteure über ein zahlreiches Publikum freuen.

Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm des Jubiläumskonzerts: Bad Guy (Billie Eilish), Birdland (Heavy Weather), Black Orpheus, The Birth of the Blues, Brazil, Charade (Henry Mancini), Crazy Little Thing (Freddie Mercury), Feeling Good, Forget You (Cee Lo Green), Hallelujah (Ray Charles), In the Mood (Glenn Miller), James Bond Theme, September (Earth, Wind & Fire), Sing Sing Sing (New Orleans Gang), Smoke On the Water (Deep Purple), Smooth (Carlos Santana), Soul Man, Spinning Wheel (Blood, Sweat & Tears), Summertime (George Gershwin: Porgy and Bess), Valeri (Amy Winehouse), Watermelon Man (Herbie Hancock),  Welcome To The Jungle (Guns N‘ Roses).

Wie alles begann:

September 1997:

  • Gründung durch den neu ans EGD gekommenen Musik- und Mathelehrer Hartwig Depenbrock. Beginn mit 8 Schüler*innen.
  • Erster schulinterner Auftritt beim Weihnachtsgottesdienst im EGD mit „Jingle Bells“ und „I Will Follow Him“ aus „Sister Act“.

1998:

  • Erster Auftritt bei der Regionalbegegnung „Schulen musizieren“ in Göttingen mit „Sister Act“, „Spinning Wheel“ und „Undecided“. Bereits mit 13 Schüler*innen.
  • Kleines „Konzert“ zum 60jährigen Abi-Jubiläum im EGD
  • Erstes Engagement: Zum Gründungsakt der Europaakademie Eichsfeld im historischen Duderstädter Rathaus.
  • Musikalische Umrahmung der „Begrüßungsveranstaltung“ der neuen 7. Klassen.

1999:

  • Erste Übungsfreizeit in der JH Silberborn im Solling im Februar 1999.
  • Musikalische Umrahmung der Eröffnung einer Kunstausstellung im Alten Rathaus
  • Erstes Konzert auf dem LNS-Gelände im Rahmen des Duderstädter Kultursommers zusammen mit der Big Band der Musikschule Herzberg (Osterode). Headline im ET: „2 Big Bands heizen ein“.
  • Eröffnung der Ausstellung „Farbklänge“ im Eichsfelder Möbelcenter in Gieboldehausen.

2000:

  • Erstes Sommerkonzert (musikalische Soirée).
  • Musikalische Umrahmung des Festakts zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zur Städtepartnerschaft 30 Jahre mit Combs-la-Ville und 5 Jahre mit Kartuzy.

2004:

  • Trennung in die Anfänger-Band „Newcomers“ und die Fortgeschrittenen-Band „Oldstars“ (bis 2017)

Ab 2000 viele Auftritte zur Mitgestaltung des Schullebens, darüber hinaus diverse Konzerte und Auftritte in Duderstadt und dem Landkreis. Hier nur eine Auswahl:

Gartenmarkt in der Duderstädter Fußgängerzone (2002), Duderstädter Kultursommer (1999, 2004, 2014, 2016), Auftritt in der St. Cyriakus Kirche „Weltjugendtagskreuz im Untereichsfeld“ (2004), Zukunftstag der Unternehmensgruppe „ottobock“ (2007), Tag der offenen Tür der Volksbank Eichsfeld-Northeim (2008), Unterstützung der BBS Duderstadt bei Festveranstaltungen z. B. 175 Jahr-Feier (2008), Tag der Ehrenamtlichen (2010), Sportfest TSV Nesselröden (2010), Wiedereröffnung des Grenzlandmuseums (2010), Musikalische Umrahmung des Festakts zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Herrn Hans-Georg Näder, Musikalische Gestaltung des politschen Aschermittwochs der SPD (2012, 2014), Tag des offenen Hofs bei „Diedrichs“in Westerode (2012), Auftritte zur Preiverleihung des BUW (2013, 2014), Quellenkonzert in Rhumspringe (2014), Konzerte in der St. Cyriakus Kirche im Rahmen der Duderstädter Musiknacht, Konzerte bei der Caritas, St. Raphael und der Janusz Korczak-Schule, Konzert beim Eichsfeld-Festival (2019), Konzert im Rahmen des Bürgeressens beim Schützenfest in Duderstadt (2022).

Außergewöhnliche Auftritte/Konzerte:

  • 2011: Fahrt in die Partnerstadt Tauberbischofsheim mit Marktplatzkonzert und Auftritt im Olympiastützpunkt.
  • 2012: Musikalische Umrahmung des Festakts zum Tag der Niedersachsen im Bürgersaal des Duderstädter Rathauses.
  • 2013: Musikalische Umrahmung „… beim Empfang des Niedersächsischen Ministerpräsidenten im Rathaus Duderstadt aus Anlass des Antrittsbesuches des Herrn Bundespräsidenten und Frau Schadt in Niedersachsen am 11. April 2013“. (Zitat aus dem Brief der Staatskanzlei an die Big Band).
  • 2015: „Spontaner“ Auftritt zur Zukunftskonferenz im Garten des Elternhauses von Prof. Näder.
  • 2016: Musikalische Umrahmung des Festaktes zur Verleihung des Innovationpreises 2016 des Landkreises Göttingen (Südniedersachsen) im Deutschen Theater in Göttingen.
  • 2019: Musikalische Umrahmung des Festaktes zum Firmenjubiläum „100 Jahre Ottobock“ in Anwesenheit der Bundeskanzlerin Frau Merkel am 18.02.2019.
  • 2013, 2017, 2022: Teilnahme am 6., 8. und 10. Big Band-Meeting in Stadthagen.

Kandidaten*innen Check ein voller Erfolg

Das Team des Live-Streams bedankt sich bei allen Kandidat*innen für den durchaus unterhaltsamen Abend. Wir hoffen, dass wir ein wenig dazu beitragen konnten, einen Weg zur Wahlentscheidung zu finden. Den ganzen Abend können Sie hier noch einmal sehen:

Link zum Live-Stream: http://y2u.be/iOV9EYLuk6s

Gehen Sie wählen am 9. Oktober 2022. Die Schülerinnen und Schüler werden demnächst bei der Juniorwahl teilnehmen. Weitere Infos folgen in Kürze.

Kammermusikabend der Bläserklassen

Am vergangenen Donnerstag, den 11.05.2022 um 19 Uhr, fand zum ersten Mal seit über 2 Jahren ein Schulkonzert mit Publikum am EGD statt. Man konnte die besondere Stimmung förmlich spüren: Die Neugierde, das Lampenfieber, die Aufregung, die Vorfreude, den Stolz, den Spaß am gemeinsamen Musizieren – es war klasse!

Schülerinnen und Schüler aller drei Bläserklassen und ehemalige Blässerklassenmitglieder spielten in kleiner Kammerbesetzung oder sogar solistisch und zeigten, was sie in mehreren Jahren oder auch erst seit November 2021 gelernt haben. Das Publikum war zu Recht begeistert!

Wir freuen uns schon jetzt auf das große Sommerkonzert am 12.07.2022! Bitte vormerken 😉

Herzliche Einladung zum Themenabend „Psychische Krisen im Jugendalter“

Liebe Eltern!

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Eltern möchten wir Sie ganz herzlich für

Mittwoch, den 11.05.2022, um 19.00 Uhr in das  Forum    

einladen.

Corona, verbunden mit Strukturlosigkeit, Homeschooling und Isolation, jetzt auch noch Krieg in Europa: Gerade bei Kindern und Jugendlichen sind die Ereignisse der letzten Zeit nicht ohne Auswirkungen geblieben. Wie erkennen wir als Eltern oder Lehrende Ängste und Probleme der jungen Menschen? Was können wir dagegen tun? Wo können wir Hilfe finden?

Zu diesen und ähnlichen Fragen informieren zwei Mitarbeiter / innen der Beratungsstelle für  Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Caritas Duderstadt. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zahlreich an diesem Abend begrüßen zu können.

(Es wird darum gebeten, während der Veranstaltung eine Maske zu tragen und Abstand zu halten.)

 

Verabschiedung von OStD Thomas Nebenführ

Live aus dem Forum des Eichsfeld-Gymnasiums übertragen wir die Verabschiedung unseres Schulleiters Herrn Oberstudiendirektor Thomas Nebenführ.

Das Programm finden Sie hier: Programm online final. Alle Fotos von Luca Ertmer.

Autorenlesungen am EGD

 

Im Rahmen der 53. Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche finden am EGD vom 15.11. – 18.11. wieder zahlreiche Lesungen von verschiedenen Autorinnen und Autoren unter der Motto „Eine Welt für alle – Unsere Umwelt erleben und erhalten“ statt. Begegnungen und Gespräche mit den Kinder- und Jugendbuchautoren inspirieren unsere junge Zuhörerschaft, motivieren zum Lesen und machen Lust auf eigenes Erzählen. Wir freuen uns sehr, dass Tania Witte, Petra Postert, Annette Mierswa und Christoph Scheuring an unserer Schule aus ihren Büchern lesen werden.

Auftritt der Concert Band beim Innovationspreis des Landkreises Göttingen

Am Montagabend (27.09.2021) sind die Sieger des Innovationspreises des Landkreises Göttingen gekürt worden und wir durften dabei sein. Die Concert Band wurde bereits 2019 angefragt, ob sie das Ereignis musikalisch umrahmen könne, aber durch Corona musste der Auftritt im letzten Jahr ausfallen. Auch in diesem Jahr durften wir nur mit einer kleinen Besetzung antreten und mussten allerlei Vorschriften beachten (Abstand, Testen, etc.), aber der Aufwand hat sich gelohnt. Einmal einen Blick hinter die Kulissen des deutschen Theaters zu werfen, einen professionellen Soundcheck zu erleben und endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen, das war für die Schüler ein außerordentliches Erlebnis. Mit insgesamt drei Stücken – Coldplay Classics, Probiers mal mit Gemütlichkeit und Eighties Flashback – konnten die Musiker dann ihr Können zeigen. In den Solopassagen brillierten dabei Anna Scholle (Abi 2019) an der Trompete, Leah Sturzenbecher (11b) an der Klarinette, Stefan Schmidt (Jg. 13) an der Posaune, Marie-Claire Becker (Jg. 13) auf dem Bass und Lennart Rau (Jg. 13) am Baritonsaxophon. Das Publikum sowie die Organisatoren dankten es mit begeistertem Applaus. Hoffentlich gibt es bald wieder eine derartig fantastische Gelegenheit – mit der gesamten Concert Band.