Einladung zum Benefizkonzert: Classic meets Rock

Liebe Fre­undin­nen und Fre­unde des Eichs­feld-Gym­na­si­ums, des Rotary Clubs und der Musik,

am Son­ntag, 26. Mai 2019, um 17:00 Uhr trifft das Orch­ester der Eichs­felder Musikschule im Forum des Schulzen­trums auf die Band TM6.

Das musikalis­che Ergeb­nis, „Clas­sic meets Rock“, unter­stützt als Bene­fizkonz­ert ein gemein­sames Pro­jekt der Bergschule Heil­bad Heili­gen­stadt und des Eichs­feld-Gym­na­si­ums anlässlich des 30. Jahrestages des Mauer­falls.

Schü­lerin­nen und Schüler der bei­den Gym­nasien begeg­nen der gemein­samen Geschichte an aus­gewählten lan­deskundlichen und kul­turgeschichtlichen Orten, wis­senschaftlich begleit­et durch die Uni­ver­sitäten Leipzig und Göt­tin­gen.

Genießen Sie gemein­sam mit Fre­un­den, Bekan­nten und Ver­wandten diesen Ohren­schmaus und unter­stützen Sie mit Ihrer Anwe­sen­heit unser Pro­jekt.

Mit fre­undlichen Grüßen

Thomas Neben­führ
Eichs­feld-Gym­na­si­um

Bernd Leon­hard
Schulel­tern­rat

Michael Osburg
Fördervere­in

 

Kammermusikabend der Bläserklassen — ein echter “Geheimtipp”

Am let­zten Don­ner­stag vor den Oster­fe­rien fand wieder unser alljährlich­er Kam­mer­musik­abend der Bläserk­lassen statt. Vor gut gefüll­ten Zuschauer­plätzen präsen­tierten die jun­gen Musik­erin­nen und Musik­er Werke von Barock bis Rock, aktiv unter­stützt von ihren Instrumentallehrer*innen Susanne Fei­der (Flöte), Wolf­gang Busse (Klar­inette und Sax­ophon) und (in Vertre­tung für Andreas Den­gel) Hel­mut Born­schi­er (Trompete). Let­zter­er war lange Jahre Instru­men­tallehrer am EGD und war trotz Ruh­e­s­tand gern bere­it, für seinen erkrank­ten Kol­le­gen einzus­prin­gen. Zum Team der Instru­men­tallehrkräfte gehören außer­dem Jens Nis­sen (Posaune und Eupho­ni­um), Per-Michael Agunte (E-Bass) und Tom Dyba (Schlagzeug).

Im Unter­schied zu Wei­h­nachtssoirée oder Som­merkonz­ert spie­len beim Kam­mer­musik­abend nicht die Bläserk­lassen als Ensem­ble, son­dern die einzel­nen Stim­m­grup­pen: Flöte, Klar­inette, Sax­ophon, Trompete, Posaune, Eupho­ni­um. Vertreten waren Schü­lerin­nen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 9. Während die Jüng­sten schon erstaunliche Fortschritte auf ihrem Instru­ment vor­weisen kon­nten, war bei den älteren Jahrgänge zu hören, welche Entwick­lung diese Schü­lerin­nen und Schüler bere­its durch­laufen haben. Abschluss und Höhep­unkt des Abends bilde­ten die Beiträge mit Jonathan Awuah, Fred­erik Igge­na und Vic­to­ria Lingl — junge Musik­er, die auch nach der Bläserk­lasse am Ball geblieben sind und sich auf ihrem Instru­ment beständig weit­er­en­twick­elt haben.

Die stel­lvertre­tende Schullei­t­erin Ute Steck­er dank­te allen Mitwirk­enden und allen Instru­men­tallehrkräften ganz her­zlich und nan­nte den Kam­mer­musik­abend einen “echt­en Geheimtipp”.

 

Die 8. Klassen nehmen am „Projekttag zur persönlichen Orientierung“ im Emmaus teil

Am 11. und 12. März 2019 fand im Dekanat­sju­gendzen­trum Emmaus erst­ma­lig der „Pro­jek­t­tag zur per­sön­lichen Ori­en­tierung“ statt. Am Mon­tag (8 a und b) und am Dien­stag (8 c und d) kon­nten sich jew­eils zwei 8. Klassen unab­hängig von dem Ort der Schule, vom 45 – Minuten – Takt und ohne Fach­lehrer mit The­men der Fäch­er Reli­gion und Werte & Nor­men auseinan­der­set­zen. Erleb­nis­päd­a­gogisch geschulte Stu­den­ten begleit­eten die Klassen an diesem Vor­mit­tag.

Nach einem gemein­samen Früh­stück arbeit­eten die Klassen in ver­schiede­nen Sequen­zen in größeren Grup­pen, allein oder zu zweit. Die Team­er gin­gen method­isch sehr flex­i­bel auf die Möglichkeit­en der Klassen und auch einzel­ner Schü­lerin­nen und Schüler ein und ermöglicht­en so zunächst ein näheres Ken­nen­ler­nen inner­halb der Klassen. Im Fol­gen­den wurde noch inten­siv­er in den Bere­ichen Iden­tität und Beziehung (Kern­cur­ricu­lum Reli­gion) bzw. Frage nach dem Ich – das Ich und seine sozialen Rollen (Kern­cur­ricu­lum Werte & Nor­men) gear­beit­et.

Die Schü­lerin­nen und Schüler lobten am Ende des Pro­jek­t­tages, dass sie einige Schü­lerIn­nen nun näher ken­nen­gel­ernt hät­ten und auch ins­ge­samt die Klas­sen­ge­mein­schaft gestärkt wor­den sei. Außer­dem haben sie die Abwech­slung vom Schu­lall­t­ag („gute Mis­chung aus Spie­len und Team­workübun­gen“) sehr genossen und haben „runter kom­men kön­nen“. Weit­er­hin waren sich fast alle Schü­lerin­nen und Schüler einig, dass viel Raum für ihre eigene Mei­n­ung bestanden habe und sie viel Spaß gehabt hät­ten.

Die Finanzierung des Pro­jek­tes übernehmen der BDKJ (Bund deutsch­er katholis­ch­er Jugend) und das Bis­tum Hildesheim.

Tag der Offenen Tür ein voller Erfolg

Der Tag der Offe­nen Tür am EGD am let­zten Fre­itag war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Viele Eltern und dem­nächst auch neue Schü­lerin­nen und Schüler, aber auch Ehe­ma­lige trafen sich am EGDju­nior und auch im Haupthaus der Schule, um einen vielfälti­gen Ein­blick in das Schulleben zu erhal­ten. Das Eichs­felder-Tage­blatt berichtet über den Tag unter:

http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Duderstadt/Tag-der-offenen-Tuer-am-Eichsfeld-Gymnasium-Duderstadt2

Ankündigung: Tag der offenen Tür am Freitag, den 15. März 2019

Wir stellen uns und unsere Schw­er­punk­te, Unter­richts­fäch­er, Pro­jek­te, Schüler­fir­men, Gremien und Aktiv­itäten vor.
Wir freuen uns über per­sön­liche Gespräche.

Fre­itag, 15. März 2019
13.30 Uhr am EGD Junior
14.30 – 18.00 Uhr am EGD Haupthaus

Das Pro­gramm für den Tag der offe­nen Tür kön­nen Sie hier herun­ter­laden: Pro­gramm Tag der offe­nen Tür 2019

 

Down­load des Pro­gramms