Beiträge

Die Makerspace-AG am EGD

Wahrscheinlich habt ihr die Makerspace-AG schon durch eine der vielen Aktionen kennengelernt, die sie gestartet hat oder an der sie beteiligt war, zum Beispiel die Aktionen mit den Weihnachtskugeln, den  Valentinstagsarmbändern, oder zuletzt mit den Friedens-Ansteckern für die Ukraine. Doch tatsächlich gibt es diese AG erst seit diesem Schuljahr. 

Ab der 8. Klasse könnt auch ihr bei die AG mitmachen, so wie die zurzeit 15 Teilnehmer. Man braucht eigentlich keine Vorrausetzungen, um an der AG teilzunehmen, weil jeder sich mit verschiedenen Aufgaben einbringen kann, zum Beispiel beim Programmieren der Drucker oder beim Designen. Hätte die Makerspace-AG ein eigenes Motto, dann würde „DIY“ oder „Be creative“ ziemlich gut passen. 

Die Makerspace-AG hat seit 2019 zwei 3-Drucker (hätten sehr gerne mehr), einen Lasercutter und einen Plotter. Wenn man etwas in dem Raum machen möchte, muss man Regeln im Raum beachten. Beim Drucken ist es sehr schwer, etwas selbst zu designen. Man kann alles drucken und auch in allen Farben, allerdings nicht mit verschiedenen Farben am gleichen Gegenstand. Dafür kann man aber alles anmalen. 

Bei der Herstellungsdauer kommt es auf die Größe und Qualität des Produkts an. Man kann mit dem Drucken bestimmter Sache schnell und günstig Probleme lösen oder Ersatzteile herstellen.  Die Drucker müssen während des Druckens nicht beaufsichtigt werden. 

Der größte bisher gedruckte Gegenstand ist ein Blumentopf (Foto). Am meisten wurde von den Weihnachtskugeln produziert. Es wurden auch schon Einzelwünsche angenommen.  

Wir können uns schon auf weitere Aktionen freuen! 

Spendenaktion des Makerspaces

„Die Schulgemeinschaft des Eichsfeld-Gymnasiums verurteilt jegliche Form von Gewalt und Aggression. Krieg kann nie eine Lösung von (welt)-politischen Problemen bzw. Konflikten sein.“ So steht es im offenen Brief der Schulgemeinschaft.

Wir, das Teams des Makerspaces, haben uns überlegt, wie auch wir einen Beitrag zur Unterstützung der Menschen leisten können. Unsere Solidarität wollen wir durch Friedenstauben als praktischen Pin/Anstecker zeigen.

Alle Pins werden im Makerspace gedruckt oder gelasert. Die Holzpins werden zusätzlich von Schülerinnen und Schülern aus zahlreichen Klassen handbemalt.

Jeder der Anstecker soll ein ausdrucksstarkes Zeichen für Frieden oder als Solidaritätsbekundung für die Ukraine gelten.

Der gesamte Erlös der Aktion kommt einer Organisation zugute, die Menschen in der Ukraine hilft.

Kosten pro Stück: 2,50 Euro

  • Verkauf ab Mittwoch, dem 9.3.2022 am Makerspace (R132) in den großen Pausen
  • Verkauf am Junior: ab Donnerstag, dem 10.3.2022, in der Pausenhalle

Wir bitten darum im Verkaufsbereich die Abstandsregeln einzuhalten.

Lasst uns gemeinsam helfen!
Euer Team vom Makerspace

Spendenaktion der 3D-Druck AG: 650 Euro an Kinderhospiz Sternenlichter übergeben

Der Beginn der Weihnachtsferien läutet das Ende der großen Weihnachtsaktion der neuen 3D-Druck AG ein. Alle Kugeln sind gedruckt und gelasert, wurden verpackt und ausgegeben; das Geld wurde gezählt und der Makerspace aufgeräumt und abgeschlossen.

Wir, die 3D-Druck AG,  sind überglücklich und stolz zugleich, einen Betrag von insgesamt 650 Euro für einen guten Zweck generiert zu haben, der heute seinen Weg nach Göttingen gefunden hat.

Das Geld inklusive eines extra großen Weihnachtsbaumanhängers und eines symbolischen Schecks, der ebenfalls im Lasercutter entstanden ist, wurde von Herrn Witkowski an Frau Zimmer und Frau Pfahlert von der Göttinger DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta e.V. übergeben. Das Geld dient dem Aufbau und der Finanzierung des Kindeshospizes in Göttingen Grone. Wer mehr über das Projekt der Schwesternschaft erfahren oder spenden möchte, kann sich auf der Website informieren.

Diejenigen, die auf Grund des großen Ansturms auf die Weihnachtsbaumanhänger leider leer ausgegangen sind, bekommen nächstes Jahr sicherlich eine neue Chance.

Die 3D-Druck AG bedankt sich bei allen, die bestellt und damit geholfen haben und wünscht der ganzen Schulgemeinschaft ein schönes Weihnachtsfest.

 

von C. Witkowski und C. Boes

Makerspace am Eichsfeld-Gymnasium mit großer Weihnachtsaktion eröffnet

Mit einem Laser geschnittene oder dreidimensional gedruckte Objekte klangen vor einigen Jahren noch nach einer fernen Zukunft oder einer Technologie, die nur in High-Tec-Laboren oder Universitäten zu finden ist. Seit wenigen Jahren sind Geräte dieser Art erschwinglich, so dass sie in Großstädten in sogenannten Makerspaces oder FabLabs (kurz für „fabrication laboratory“ – Fabrikationslabor) Einzug gehalten haben.

Makerspaces sind offene Werkstätten, in denen jeder die Möglichkeit hat, kreativ zu werden und mit Hilfe modernster Fertigungsverfahren wie eben 3D-Druckern, Lasercuttern, Plottern oder CNC-Fräsen Prototypen, Einzelstücke oder nicht mehr verfügbare Ersatzteile zu fertigen. Weiterlesen

Große 3D-Druck Weihnachtsaktion

Änderung: Gedruckte Kugeln aus Kunststoff AUSVERKAUFT! Hierfür keine Bestellungen mehr möglich.

Alternative: Holzvariante (gelasert) für 3 Euro noch erhältlich.

Vom 29.11.21 bis 20.12.21

Schmückt unsere Schulweihnachtsbäume mit eurem Namen und leistet dadurch einen Beitrag für einen guten Zweck.

Für 2 Euro druckt die 3D-Druck AG euren Namen in Form eines Weihnachtskugelbaumanhängers. Ihr könnt zwischen rot, silber und gold wählen.

1 Euro spendet ihr automatisch an das Kinderhospiz Göttingen (www.sternenlichter-goettingen.de) Weiterlesen